Vonage erhält erstes Patent für Nexmo API-Plattform

Vonage gibt die Erteilung seines ersten Nexmo-Patents seit Übernahme des Unternehmens im Juni 2016 bekannt. Vonage ist damit im Besitz von 146 US-amerikanischen Patenten und vielen anderen Patenten in Ländern auf der ganzen Welt. Weitere Patentanmeldungen sind derzeit noch anhängig, davon allein 200 in den USA.

Mit dem neuen Patent (U.S. Pat. No. 9,485,169) ist die proprietäre Vonage-Technologie Adaptive Routing nun rechtlich geschützt. Adaptive Routing sorgt für höhere Zustellraten, geringere Latenzzeiten und mehr Stabilität beim Versenden und Empfangen von Textnachrichten über die kontextbasierten Kommunikationsdienste von Nexmo.

Dank der Adaptive Routing-Funktionalität und dem Direct-to-Carrier-Netzwerk von mehr als 1.000 Netzbetreibern ist die Nexmo-Plattform in der Lage, kontinuierlich mehrere mögliche Übertragungswege für Textnachrichten zu überwachen. Anhand von Echtzeitdaten zur relativen Performance wird anschließend der beste Übertragungsweg ausgewählt.

Die Nexmo-Plattform verarbeitet mehr als 60 Millionen Datenpakete pro Monat; hierzu werden nicht nur die traditionellen Empfangsbestätigungen (DLR) der Netzbetreiber herangezogen, sondern auch Empfangsbestätigungen von Endnutzern. So stehen robustere Daten zur End-to-End-Performance zur Verfügung, mit denen die SMS-Zustellung letztendlich optimiert werden kann.

„Wir arbeiten mit vielen verschiedenen Netzbetreibern zusammen, die kontextbasierte Kommunikationslösungen nutzen können. Das verschafft uns einen einmaligen Vorteil: Mit den automatisch erfassten Echtzeit-Performancedaten können wir den besten Übertragungsweg für Textnachrichten ermitteln. Anhand der Adaptive Routing-Algorithmen lässt sich dann der Datenverkehr über den optimalen Übertragungsweg leiten – eine Art GPS für SMS-Nachrichten”, so Tony Jamous, President von Nexmo, der API-Plattform von Vonage.

Auch ZALORA setzt auf Nexmo: Um seinen Kunden eine bessere Shopping-Experience bieten zu können, benötigte er eine zuverlässige globale Lösung für die schnelle und präzise Zustellung von SMS-Nachrichten. Tatsächlich sind SMS-Mitteilungen in vielen Ländern, in denen ZALORA tätig ist, die einzige Möglichkeit, den Kunden in Echtzeit anzusprechen.

Daher nutzt ZALORA SMS-Nachrichten zum einen, um aktuelle Transaktions-, Auftrags- und Lieferdaten zuverlässig zu übermitteln; zum anderen werden sie für wirkungsvolle Marketingkampagnen eingesetzt, mit denen der Händler neue Umsätze generieren will.

„Die Zustellrate der SMS API von Nexmo ist so hoch, dass wir einen signifikanten Uplift feststellen konnten – sowohl beim Umsatz als auch bei unserem Website-Traffic. SMS-Mitteilungen sind kein „Nice-to-Have” mehr, sie werden von unseren Kunden mittlerweile erwartet. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Nexmo die Grenzen des Möglichen in puncto Kundenkommunikation zu verschieben”, so Alicia Teo, Customer Experience Manager bei ZALORA.

IAVCworld per E-Mail folgen