VTech-Telefone ergänzen ALE-Branchenlösungen

Alcatel-Lucent Enterprise wird eine Auswahl an VTech-Telefonen in sein Angebot für Branchenmärkte in Europa übernehmen. Weitere Regionen sollen im Laufe des Jahres folgen. Gemeinsam werden ALE und VTech weitere Optionen für die spezifischen Kommunikationsanforderungen von Kunden im Gesundheitswesen und in der Hotellerie anbieten.

Die ausgewählten analogen und SIP-Telefone stammen aus der “Contemporary”-Produktlinie von VTech. Die kompakten Geräte bestehen aus antibakteriellem Kunststoff. Sie halten alle Compliance- und Umweltstandards ein und sind für den Einsatz mit Alcatel-Lucent OmniPCX® Enterprise, Alcatel-Lucent OmniPCX Office RCE und Alcatel-Lucent OXO Connect zertifiziert.

Der Kunde kann die Telefone, die speziell für diese beiden Branchen entwickelt wurden, mit einer individuellen Frontplatte personalisieren, die das Unternehmenslogo und Hinweise zum Telefonieren zeigt. Die Telefone können an der Wand montiert oder an anderen Orten installiert werden, die für das Personal und die Gäste oder Patienten bequem zu erreichen sind. Programmierbare Kurzwahltasten bieten schnellen Zugriff auf vordefinierte Services.

„Hotellerie und Healthcare sind für ALE wichtige Branchenmärkte, in denen wir seit mehr als 20 Jahren in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden tätig sind. Die Kooperation mit VTech ist Teil unserer Strategie, über unsere Vertriebskanäle relevante Ende-zu-Ende-Lösungen und Dienstleistungen anzubieten“, sagt Christophe Ameline, Leiter Vertical Markets Strategy & Offer bei ALE.

„Diese Zusammenarbeit eröffnet beiden Unternehmen attraktive Geschäftschancen“, sagt Charles M.A. Williams, Vertriebsdirektor EMEA bei VTech Communications Limited. „VTech ist entschlossen, sein Hospitality-Geschäft weiter auszubauen, und ALE verfügt über langjährige Erfahrung mit Telefonanlagen. Diese Kombination bringt für beide Seiten große Vorteile mit sich.“ 

IAVCworld per E-Mail folgen