Cisco Live 2017: Andtek zeigt Cisco CUCM Anwendungen

Die Enghouse-Tochter ANDTEK präsentiert auf der „Cisco Live 2017" ein ausgereiftes Portfolio an hochwertigen Erweiterungen für Unified-Communications-Umgebungen von Cisco. Ein Highlight ist die neu entwickelte Version des als APAS bekannten AND Phone Application Server.

In der Version 5.8.3 erlaubt APAS den zentralen Zugriff auf unterschiedlichste Verzeichnisse, auch Metadirectory genannt, und bietet ein umfassendes sowie modernes Telefonmanagement bei deutlich höherer Stabilität. Zudem unterstützt APAS in Kombination mit Cisco Jabber genau die Funktionen, die Telesnap-Anwender schätzen gelernt haben.

Der AND Phone Application Server (APAS) bietet in vielfältiger Weise Teamfunktionen, basierend auf IP-Phone, Browser oder Jabber. Verwaltet werden all diese Funktionen zentral durch APAS, der wiederum in den Cisco Unified Communications Manager (CUCM) integriert ist. Vorteil: Direkter Zugriff zu jeder Zeit auf alle Funktionen, alle Aktivitäten und den aktuellen Datenbestand mit permanenter Synchronisierung.

In der neuen Version umfasst APAS den Dienst AND Metadirectory, der ebenfalls deutlich erweitert wurde. Damit lassen sich jetzt unterschiedlichste Verzeichnisquellen im Unternehmen wie z.B. Exchange, Oracle und SQL an CUCM anbinden.

Anwender können somit in der Jabber-Suche direkt auf alle Verzeichnisquellen zugreifen. Durch die Möglichkeit, sich über das Metadirectory zu authentifizieren, können auch Einträge geändert und gelöscht werden. Der implementierte Cache erhöht deutlich die Geschwindigkeit, mit der Ergebnisse von Suchen geliefert werden.

Pfiffige CTI-Steuerung von Telefonaten
In der neuen APAS-Version integriert ist Call-Slider, eine Applikation speziell für Anwender, die den Webclient außerhalb von Jabber nutzen. Sie können Anrufe sofort im Browser starten, weiterleiten oder entgegennehmen. Weitere Interaktionsmöglichkeiten mit dem Webclient sind geplant, z.B. Anrufe aus dem Call-Slider per Drag&Drop auf einen Verzeichniseintrag zu ziehen und den Anruf direkt dorthin zu vermitteln.

Attraktive Alternative für Telesnap-Anwender
Anwender der abgekündigten Telesnap-Software müssen auch künftig nicht auf den gewohnten Komfort verzichten, denn APAS 5.8.3 unterstützt in Kombination mit Cisco Jabber die von Telesnap gewohnten Funktionen: Beispielsweise das Anlegen eigener Pickup-Gruppen, die Weiterleitung für Gruppenmitglieder, das Erzeugen von Outlook-Terminen aus der Rufliste heraus – all dies ist nun direkt in Jabber möglich.

Stabile Administration
Die Verwaltung der Web-Applikationen durch APAS hat durch ein Update zu Apache Tomcat 8 ein Höchstmaß an Stabilität und Skalierbarkeit gewonnen. Die mit dem Umstieg zur Verfügung stehende Websockets-Technologie erweitert den APAS durch eine fortschrittliche Lösung, um insbesondere den gewachsenen Anforderungen im Bereich des Webclients gerecht zu werden.

IAVCworld per E-Mail folgen