Cycos präsentiert umfassende Unified Communications-Lösung

Cycos bietet mit der neuen, ab sofort erhältlichen Version seiner Software-Suite mrs (Multimedia Routing Software) die umfassendste Unified Communications-Lösung auf dem Single Software Server-Markt an.

Mit der Ergänzung um neue Features umfasst mrs Vanguard ein Portfolio, das von Unified Messaging über Multimedia Contact Center bis hin zu Echtzeit-Applikationen wie Web Conferencing und Instant Messaging reicht.

Unternehmen erhalten damit eine komplette, hochskalierbare Unified Communications (UC)-Lösung, die sich flexibel gemäß ihrer Kommunikationsbedürfnisse erweitern lässt und dabei eine hervorragende Total Cost of Ownership bietet. Ein Conferencing-Paket für 50 Nutzer und fünf Kanäle kostet rund 12.500 Euro. Die neue Version verfügt zudem über einen browserbasierten Thin Client, welcher das Computer Telephony Integration (CTI)-Portfolio erweitert: Als Client Platform-unabhängige Lösung stellt cyPHONE Web eine komfortable Benutzeroberfläche für die Bedienung von UC-Anwendungen über das Web bereit und eignet sich insbesondere für große heterogene IT-Umgebungen sowie Managed Service-Szenarien.

Mit mrs Vanguard bietet der Westeuropa-Marktführer im Bereich Unified Messaging - so eine aktuelle Studie des britischen Marktforschungsunternehmens MZA -eine komplette UC-Lösung auf nur einem Server an. Durch die Erweiterung um Echtzeit-Collaboration-Features wie Application Sharing, Voice und Web Conferencing sowie Instant Messaging ergänzt die neue Version das bestehende Portfolio wirkungsvoll.

Dieses umfasst Module für die Bereiche CTI und Presence, Mobilität, Multimedia Contact Center (Automatic Call Distribution (ACD), Interactive Voice Response (IVR) und Unified Messaging (SMS, Fax, E-Mail, Voice Mail). Mit diesen Funktionen können Unternehmen und Behörden jeglicher Größe die Produktivität und Mobilität ihrer Mitarbeiter sowie den Kundenservice spürbar verbessern. Insbesondere die neu ergänzten Echtzeit-Collaboration-Features optimieren und beschleunigen die Zusammenarbeit verteilter Teams, intern wie extern.

So erlauben Presence und Instant Messaging den unmittelbaren Informationsaustausch, auch wenn der Kollege beispielsweise gerade telefoniert. Voice- und Web-Konferenzen, bei denen die Teilnehmer gemeinsam ein Dokument betrachten und bearbeiten, verbessern den intensiven Gedankenaustausch, ohne teure, zeit- oder personalaufwendige und nicht zuletzt umweltbelastende Geschäftsreisen in Anspruch nehmen zu müssen.

mrs Vanguard lässt sich nahtlos mit Groupwares (wie IBM Lotus Notes und Domino oder Microsoft Exchange und Outlook) sowie ERP- und CRM-Systemen (wie SAP R/3, mySAP CRM und Microsoft Dynamics) integrieren. Dadurch stehen dem Anwender die Kommunikationsfunktionen genau dort zur Verfügung, wo er sie benötigt. Er erhält sie für die einfache Handhabung in Form zusätzlicher Schaltflächen auf seiner vertrauten Bedienoberfläche.

Dies vereinfacht die Kommunikationsprozesse und strafft den Workflow. So kann der User beispielsweise aus Microsoft Outlook oder Lotus Notes heraus mit einem einzigen Klick eine Voice- oder Web-Konferenz organisieren. Zudem werden eingehende Anrufe identifiziert und auf Wunsch die entsprechenden Kundendaten am Bildschirm direkt angezeigt.

mrs Vanguard stellt alle UC-Funktionen in einer einzigen Software-Suite bereit. Durch diesen Single-Server-Ansatz entfallen zusätzliche Kosten für die Anschaffung oder die Miete weiterer Kommunikationssysteme. Unternehmen erhalten zudem die Flexibilität, mit einer einzigen Anwendung zu starten und ihre Lösung sukzessive zu einer vollständigen UC-Suite auszubauen. mrs Vanguard passt sich ihren Bedürfnissen an. Durch den modularen Aufbau können sie selbst bestimmten, welche Applikationen sie für wie viele ihrer Mitarbeiter beziehen.

Steigen die Anforderungen an die Kommunikation lässt sich die Lösung Schritt für Schritt hinsichtlich der gewählten Funktionen und der Zahl der User erweitern. Es müssen lediglich weitere Lizenzen erworben werden, eine Hardware-Installation ist in der Regel nicht notwendig. Dies sorgt nicht nur für eine optimale Total Cost of Ownership. Auf diese Weise lässt sich auch sicherstellen, dass alle Mitarbeiter im Unternehmen in den Genuss hochwertiger UC-Features gelangen. Zudem reduziert der Single-Server-Ansatz den administrativen Aufwand erheblich.

Als Ergänzung zur bisherigen Client-Anwendung cyPHONE verfügt mrs Vanguard über einen browserbasierten Thin Client, der sich insbesondere für große heterogene Betriebssystem-Umgebungen sowie Managed Service-Szenarien eignet. cyPHONE Web unterstützt Browser wie Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Safari. Die Client Platform-unabhängige Lösung stellt den Anwendern webbasiert eine Bedienoberfläche für die Steuerung und Nutzung von UC-Funktionen zur Verfügung. Der Software-Rollout an den Endgeräten kann entfallen. Durch die zentrale Administration lassen sich der Aufwand und die Kosten erheblich reduzieren.

Jürgen Diller, CEO der Cycos AG, erläutert: "Der Launch des neuen mrs Vanguard ist mehr als eine neue Version. Mit der Ergänzung um Collaboration- und Conferencing-Features ist unsere Software Suite eine hervorragende Wahl für Unternehmen. Mit mrs Vanguard stellen wir die größte Bandbreite an UC-Funktionalitäten in einer Software Suite am Markt zur Verfügung. Andere Anbieter benötigen häufig viele verschiedene Applikationen, um eine UC-Lösung zu unterstützen. Außerdem können wir mit unseren Integrationskompetenzen für heterogene ITK-Landschaften und Businessprozesse, vor allem aber auch durch unseren langfristigen, kostenoptimierenden UC-Strategieansatz überzeugen. Mit uns kann ein Unternehmen in die UC-Welt hinein wachsen - wann und wie es möchte."

IAVCworld per E-Mail folgen