Polycom unterstützt Microsoft Office Communications Server 2007 R2

Die für Microsoft optimierten Polycom Lösungen - darunter HD-Videokonferenzlösungen und Desktop-Telefone - unterstützen jetzt auch Microsoft Office Communications Server 2007 Release 2 (R2) .

Office Communications Server 2007 R2 ermöglicht Polycom- und Microsoft-Kunden eine effizientere Kommunikation und somit eine Steigerung der Produktivität.

Durch die Registrierung und Authentifizierung in Office Communications Server 2007 R2 können Polycoms HDX-Videoendpunkte Präsenzinformationen austauschen, so dass Benutzer durch einfaches Anklicken entsprechender Kontaktlisten Videoverbindungen mit anderen Benutzern herstellen und Statusinformationen zur Verfügbarkeit von Polycom-Video- und Telepresence-Lösungen abrufen können. Mit der Echtzeit-Medienkonferenzplattform RMX 2000™ können darüber hinaus Sprach-, Video- und „unified“-Konferenzen (d.h. Sprache und Video) mit anderen auf Standards basierenden Video- und Sprachendpunkten hergestellt werden. Mit Office Communications Server 2007 R2 unterstützt die Lösung unternehmensübergreifende Umgebungen, liefert erweiterte Sicherheitsfunktionen und eine Auflösung in HD-Qualität.

Zu Polycoms CX-Telefonen, die für Office Communications Server 2007 R2 optimiert sind, gehört das IP‑Telefon CX700 , das Desktopmodell CX200 sowie das Freisprechtelefon CX100. Die Telefone zeichnen sich durch eine kristallklare Breitband-Tonqualität aus und erlauben einen komfortablen Zugriff auf die Präsenzfunktionen von Office Communications Server 2007 R2. Mit Office Communications Server 2007 R2 unterstützt das IP‑Telefon CX700 jetzt zusätzliche Funktionen und Leistungsmerkmale, darunter eine engere Integration mit dem PC sowie die Festlegung der im Display angezeigten Sprache und die Auswahl von Klingeltönen.

Verfügbarkeit:
Alle für Office Communications Server 2007 R2 und Microsoft Office Communicator 2007 optimierten Sprach- und Videokommunikationslösungen von Polycom sind ab sofort erhältlich.

Zitate:
“Um unseren Kunden darin zu unterstützen, die Zusammenarbeit zwischen Teams wirklich zu verbessern, bauen wir unsere Beziehungen zu Microsoft weiter aus. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Wirtschaftskrise wollen wir für unsere Kunden da sein und ihnen helfen, ihre bisherigen Investitionen in Unified-Communications-Umgebungen zu schützen”, sagt Mark Roberts, Vice President of Partner Marketing bei Polycom. “Polycom ist derzeit das einzige Unternehmen, das integrierte Sprach- und Videokommunikationslösungen für Office Communications Server 2007 anbietet. Damit verfügen unsere Kunden über die erforderlichen Auswahlmöglichkeiten und das Maß an Flexibilität, das sie benötigen, um maßgeschneiderte Lösungen zu implementieren, die den individuellen Anforderungen gerecht werden. Darüber hinaus erhalten sie die Gewissheit, qualitativ hochwertige Produkte zu benutzen, hinter denen der Name Polycom steht.”

“Die Kombination von Office Communications Server 2007 Release 2 und Polycoms Audio- und Videokommunikationslösungen ermöglicht nicht nur neue Formen der Zusammenarbeit, sondern bietet Kunden auch die Möglichkeit, ein umfassendes und integriertes Kommunikationserlebnis zu schaffen”, erklärt Eric Swift, Senior Director, Microsoft Unified Communications Group, Microsoft Corporation. “Polycom trägt zu einer besseren Kommunikation in Unternehmen bei und gibt diesen die Möglichkeit, Menschen, Informationen und Unternehmensprozesse besser miteinander zu verknüpfen.”

IAVCworld per E-Mail folgen