SMART Technologies steigert Marktanteile bei Interactive Whiteboards

Laut Bericht der Futuresource Consulting, einer Forschungsgesellschaft, die den Vertrieb von Interactive Whiteboards nahezu neun Jahre lang verfolgt hat, wuchs der Marktanteil von SMART Technologies um sechs Prozentpunkte gegenüber 2007 und um fast zehn Punkte gegenüber 2006.

Futuresource hat ebenfalls bestätigt, dass SMART Marktführer in allen wichtigen Ländern der Erde einschließlich EMEA, Asien sowie Nord- und Südamerika bleibt. Der aktivste Markt waren die Vereinigten Staaten, in denen fast die Hälfte aller Interactive Whiteboards weltweit verkauft wurden.

Futuresource berichtet, dass SMART in den Vereinigten Staaten mit einem Anteil von 59,4 Prozent in der Produktkategorie nach wie vor eindeutig an der Spitze steht. Das ist fast zweieinhalb Mal soviel wie sein nächster Wettbewerber und bedeutet einen Anstieg um etwas mehr als sechs Prozentpunkte gegenüber 2007. Global hat SMART in 2008 fast 300.000 SMART Board™ Interactive Whiteboards verkauft, ein Rekordergebnis für das Unternehmen und mehr als doppelt so viel wie sein nächster Wettbewerber.

Wie Futuresource feststellte, wurden 557.000 Interactive Whiteboards in 2008 verkauft, ein 32-prozentiger Anstieg gegenüber 2007. Weltweit sind bereits jetzt über zwei Millionen Interactive Whiteboards installiert – und die Produktkategorie lässt weiterhin starkes Wachstum erkennen. Futuresource sagt voraus, dass sich die Installationen in den nächsten fünf Jahren weltweit auf über sieben Millionen verdreifachen werden und dass weltweit bis Ende 2013 in jedem fünften Klassenzimmmer ein Interactive Whiteboard vorhanden sein wird.

„SMART Technologies ununterbrochene Führung in der Produktkategorie der Interactive Whiteboards spiegelt die Art wider, in der wir mit unseren Kunden zusammenarbeiten, um leicht zu bedienende Produkte hervorzubringen, die ihrer Arbeitsumgebung gerecht werden", sagt Nancy Knowlton, CEO von SMART Technologies ULC. Die Rekordverkäufe in 2008 spornen alle Mitarbeiter von SMART an, in 2009 diesen Rekord mit noch mehr Innovationen zu übertreffen.

IAVCworld per E-Mail folgen