Damovo sorgt für mehr Planungssicherheit bei UC-Lösungen

Mit einem erweiterten Lösungs- und Serviceportfolio reagiert Damovo auf die immer komplexer werdenden UC-Anforderungen von Unternehmen. Ziel dabei ist es, Applikationen und Services bereitzustellen, die Geschäftsprozesse wirtschaftlich, hochverfügbar und sicher unterstützen.

Damovo hat jetzt sein Lösungs- und Serviceportfolio noch einmal erheblich ausgebaut. Ab sofort bietet Damovo ein umfangreiches ITIL-konformes Portfolio standardisierter und maßgeschneiderter UC-Services an: Beginnend mit der herstellerunabhängigen Planung über das Design und die Implementierung bis hin zum Management und der Optimierung (PDIMO) anspruchsvoller, individueller UC-Lösungen.

Die wichtigsten Bausteine sind: 

  • Planung des strategischen Übergangs in eine UC-Infrastruktur
  • Design der technischen Umsetzung einer effizienten und kostengünstigen Lösung
  • Implementierung des Designs mit dem Fokus auf Qualität und Geschwindigkeit
  • Management der Kundensysteme während des gesamten Lebenszyklus einer Lösung
  • Optimierung als kontinuierliche Verbesserung der Prozesse und Anwendungen im Service- und Lösungsumfeld.

Ausgangspunkt der Aktivitäten bildet in aller Regel eine strategische UC-Beratung. Im Fokus stehen dabei die Geschäftsanforderungen und die damit verbundenen Kommunikationsprozesse. Neben dem internen Kommunikationsverhalten analysiert Damovo auch die Abläufe mit Lieferanten, Geschäftspartnern und Kunden. Abgeleitet aus dem Kerngeschäft entsteht das passende Service-Management und Sourcing-Modell. Es werden Risiken und Abhängigkeiten zu anderen Applikationen erörtert und es wird untersucht, ob eine Single-Vendor-Strategie oder eine Multi-Vendor-Strategie im Einzelfall passend ist.

Darüber hinaus ist zu klären, ob ein Unternehmen die Kommunikationsbausteine und den Betrieb der Lösung in die Generalverantwortung eines Spezialisten geben will oder eigenverantwortlich Einzellösungen ("Best-of-Breed") einsetzen sollte. Zur Strategie gehört ferner die Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit durch entsprechende Backup-&-Recovery-Prozesse.

Der Erfolg einer UC-Lösung entscheidet sich nicht zuletzt an der Leistungsfähigkeit des Netzwerks und dessen Komponenten. Mit dem UC-Netzwerk-Audit von Damovo erhalten Unternehmen eine detaillierte Bestandsaufnahme aller Netzwerkkomponenten. Der resultierende Bericht wird mit einer Analyse der gewonnenen Daten und einem Maßnahmenkatalog zur Optimierung ergänzt. Dadurch erhalten Anwender wichtige Tipps für die Anpassung ihrer UC-Strategie und zur Optimierung des Wartungsaufwands.

Mit Hilfe einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und einer Nutzenanalyse können Unternehmen die Effektivität ihrer UC-Lösung anhand messbarer Nutzungsindikatoren optimieren. Mit KPIs (Key-Performance-Indikatoren) ermittelt Damovo die Nutzeneffekte über einen definierten Zeitraum. Unternehmen erhalten so jederzeit die Transparenz über den Investitionsverlauf und die Möglichkeit, ihren UC-Kurs genau zu steuern.

"Investitionen in eine UC-Lösung müssen den Nachweis liefern, dass sie sich lohnen: Durch effektivere Prozesse, optimierte Zeit- und Personalressourcen sowie eine hohe Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit", erläutert Till Maass, strategischer Portfoliomanager von Damovo in Düsseldorf. "Die Nutzenanalyse ist ein Service mit einer definierten Laufzeit von mindestens zwölf Monaten, so kommen Lernkurven- und Skaleneffekte zur vollen Entfaltung."

Nähere Details zum UC-Lösungs- und Serviceportfolio von Damovo gibt es unter anderem am Ausstellungsstand des Unternehmens auf der Cisco Expo 2009 am 28./29. April in Hannover.

IAVCworld per E-Mail folgen