Sichere Collaboration mit Cisco WebEx Collaboration Cloud

Cisco baut sein SaaS-Angebot weiter aus und erfüllt dabei die hohen Anforderungen für den Enterprise-Bereich. Mit der Cisco WebEx Collaboration Cloud, einem Hochsicherheitsnetzwerk verbessert Cisco weltweit die Sicherheit und Performance der WebEx-Collaboration.

Die erweiterte Architektur ermöglicht insbesondere Großunternehmen, SaaS-basierte Cisco-WebEx-Applikationen sicher und zuverlässig in ihre Infrastruktur zu integrieren. Der Vorteil: Ohne kostspielige In-House-Systeme wird die Produktivität standortübergreifender Teams sofort verbessert und der Kontakt zu Kunden und Partnern intensiviert. Zudem präsentiert Cisco auf der Cisco Expo vom 28. bis 29 April in Hannover die neuesten Versionen von Cisco WebEx Meeting Center, Training Center, Sales Center und Event Center.

Die Strategie dahinter: Everything-as-a-Service
Die Cisco WebEx Collaboration Cloud liefert ein Beispiel für die Cisco-Strategie, das SaaS-Konzept deutlich auszuweiten: Nicht nur Software, sondern auch Collaboration-, Security- sowie Infrastruktur-Dienste werden künftig als skalierbare Services auf Basis globaler Cloud-Infrastrukturen bereitgestellt. Die Clouds partizipieren dabei wechselseitig am Funktionsumfang anderer Cisco Clouds. So nutzt die Cisco WebEx Collaboration Cloud beispielsweise Dienste der heute ebenfalls vorgestellten Cisco Security Cloud, die als weltweite Security-Plattform charakteristische Gefahren bei weltweiter Collaboration adressiert.

Kunden profitieren von der Cisco WebEx Collaboration Cloud nicht nur durch höhere Sicherheit, sondern auch durch eine bessere Ton-, Bild- und Übertragungsqualität sowie durch einen effektiven Ausfallschutz. Dazu arbeitet die Cisco WebEx Collaboration Cloud mit intelligenten Routing-Mechanismen, welche die jeweiligen Standortbedingungen wie Bandbreite und Zugangsmedien einbeziehen. Zudem werden Collaboration-Inhalte in der Cloud permanent durch globale Backup-Verfahren gesichert. Die Verfügbarkeit der hochredundant ausgelegten Plattform beträgt 99,99 Prozent. Pro Tag laufen im Schnitt 200.000 WebEx-Sessions über die Cisco WebEx Collaboration Cloud.

Künftig können außerdem Edge Router der Serie Cisco ASR 1000 als Zugangsknoten zur Cisco WebEx Collaboration Cloud dienen. Dafür sorgt der neue WebEx Node für Cisco ASR 1000. Er verringert unter anderem den Bandbreitenbedarf bei internen WebEx-Meetings und verbessert zugleich die Video- und Voice-over-IP-Performance. Details zu Cisco ASR 1000 WebEx Node sowie weitere Security-Neuerungen für Cisco ASR 1000 werden auf der Cisco Expo bekannt gegeben.

IAVCworld per E-Mail folgen