• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Easynet: Telepresence statt Flugausfall

Trotz der aktuellen Flugbeschränkungen finden auf der ganzen Welt weiterhin Face to Face Meetings statt, weil Kunden von Easynet Global Services durch die Nutzung von Telepräsenz-Technik ihre Geschäftsreisen vermeiden können.

Sitzungen von Geschäftsleitungen, internationale Vertriebs- oder Finanz-Meetings bleiben von den Auswirkungen des isländischen Vulkanausbruchs auf den europäischen Luftraum unberührt und können weiterhin in den hochspezialisierten Telepresence-Räumen global stattfinden.

Kunden, die die Lösung noch nicht selbst einsetzen, können die Räumlichkeiten von Easynet vorübergehend kostenlos nutzen, um eigene Erfahrungen mit Video-Conferencing in High-Definition-Qualität und dem End-to-End-Management der Lösung zu sammeln.

Diethelm Siebuhr, Geschäftsführer Central Europe von Easynet, sagt: "Schwierigkeiten aufgrund verspäteter internationaler Reisen gehören für die Kunden unserer vollständig gemanagten Telepresence-Lösung der Vergangenheit an. Video-Conferencing ist ein wesentlicher Bestandteil ihrer Business-Continuity-Pläne geworden und damit fest in die tägliche Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg integriert. Unsere Kunden können auf diese Weise ihren Wettbewerbsvorsprung halten und ihre Zeit im Büro effizient verbringen, anstatt auf einem Flughafen warten oder auf andere Verkehrsmittel ausweichen zu müssen."

IAVCworld per E-Mail folgen