• Home
  • VIDEO CONFERENCING

AT&T und Orange Business Services kooperieren

AT&T und Orange Business Services schließen eine providerübergreifende Kooperations - Vereinbarung für globale Telepresence-Services. Ziel der Kooperation ist es, die Möglichkeiten von Video-Collaboration weltweit auszubauen.

Neu ist die nahtlose Verbindung von Telepresence-Endpunkten der Kunden beider Provider. Damit können die Kunden von AT & T und Orange Business Services qualitativ hochwertige Telepresence Meetings auch über ihre Provider-Grenzen hinweg aufsetzen und durchführen. Dieser neue Service ist für alle AT&T Telepresence Solution- und Orange Telepresence Community-Kunden verfügbar, die einen Cisco TelePresence-Client verwenden.

Vorteile für die Kunden:

  • Einfache Durchführung von weltweiten, virtuellen Echtzeit-Meetings zwischen Unternehmen, die Mitglieder der AT&T Business Exchange- oder der Orange-Telepresence-Community sind;
  • Effektiver Personaleinsatz - Mitarbeiter besprechen sich anstatt unterwegs zu sein;
  • Einfache Zusammenarbeit, die eine schnelle Entscheidungsfindung und Problemlösung fördert;
  • Reduzierung der Reisekosten und des CO2-Ausstoßes.

"Die globale, jederzeit sofort mögliche Zusammenarbeit über Telepresence wird immer ausgereifter und integriert sich zunehmend in den Arbeitsalltag", sagt Brian Washburn, Research Director für Network Services bei Current Analysis. "Neue Vereinbarungen wie die zwischen AT&T und Orange erweitern die Nutzergruppe von Telepresence. Anwender können einfach per Knopfdruck mit ihren Geschäftspartnern nahtlos in Kontakt treten - von überall und jederzeit."

"Über die Zusammenarbeit mit Orange ist das Telepresence-Angebot von AT&T noch breiter aufgestellt als zuvor und bringt die Vorzüge von AT&T Business Exchange zu weltweit noch mehr Kunden, die die Vorteile von Video-Collaboration zu schätzen wissen", so Alan Benway, Executive Director bei AT&T Business Solutions.

"Unternehmen nutzen unser MPLS-Netzwerk, um direkt mit Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern in Kontakt zu treten. Dabei entpuppt sich Telepresence als ein sehr nützliches Kommunikationsinstrument. Tatsächlich sind mehr als ein Drittel der Fortune-100-Unternehmen Kunden von AT&T Business Exchange. Telepresence ist eine Videokonferenzlösung, an der man nur schwer vorbeikommt, wenn man sich die organisatorischen und ökologischen Vorteile der Technologie vergegenwärtigt."

"Orange ist bei der Implementierung von anbieterübergreifenden Telepresence-Services sehr engagiert. Im Verbund mit AT&T können wir unseren Kunden hier wertvolle Synergien anbieten. Die Vorteile von Videokonferencing steigen mit der Anzahl an Unternehmen, die an virtuellen Meetings teilnehmen können. Unser Ziel ist es, Videokonferenzen so einfach und selbstverständlich wie Telefonate zu machen."

"Wir freuen uns über den Ausbau der globalen Zusammenarbeit mit AT&T im Bereich Video-Collaboration. Wir werden auch weiterhin mit verschiedenen Partnern zusammenarbeiten, um das Leistungsspektrum für unsere Kunden zu erweitern und ihnen alle Business-Vorteile von Telepresence zugänglich zu machen."

IAVCworld per E-Mail folgen