• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Vidyo und Videoconference24 starten Videokonferenz-Service

Vidyo liefert die Plattform für den neuen Cloud-Videokonferenzservice Videoconference24  von GMS (Global Media Services). Der rund um die Uhr verfügbare Service basiert auf einem günstigen Flatrate-Modell.

Kunden können ihn sowohl mit PCs, Tablets und sogar Smartphones als auch mit bestehenden Videokonferenzräumen nutzen. GMS bietet Interessenten die Möglichkeit, die unkomplizierte Anwendung 30 Tage lang kostenlos zu testen.

Schon für 29 Euro pro Monat können Anwender den neuen Videokonferenzservice nutzen - jederzeit und von jedem Ort mit Internetverbindung. Das Preismodell für die Lizenzen richtet sich nach der Anzahl der Nutzer. So bietet Videoconference24 auch für kleine und mittlere Unternehmen einen sicheren, flexiblen und einfachen Einstieg in die Welt der HD-Videokonferenzen mit einer Auflösung bis zu 1440 Pixel. Für Unternehmen mit höherem Videokonferenzvolumen steht der Service auch als Private Cloud oder Managed Service zur Verfügung.

Mario Seefried, Vertriebsleiter von Vidyo in Deutschland: "Die monatliche Flatrate erlaubt volle Kostenkontrolle. Wir freuen uns, dass auf diesem Wege Unternehmen jeder Größe von unserer Lösung profitieren können, ohne in Hardware investieren zu müssen."

Mit der Software-basierten Kommunikations- und Collaboration-Plattform von Vidyo erhalten die Anwender von Videoconference24 eine hohe Flexibilität: Sie können Videokonferenzen über mobile Geräte wie Tablets oder Smartphones genauso durchführen wie am Desktop. Auch ältere Videokonferenzsysteme auf Basis des H.323-Standards lassen sich mit dem Service verbinden.

Tobias Enders, Geschäftsführer bei GMS, nennt die Gründe für die Zusammenarbeit mit Vidyo als Technologiepartner: "Vidyo überzeugt durch eine hohe Innovationskraft und Kundenorientierung sowie durch eine vielversprechende Produktpipeline. Das gut durchdachte und skalierbare Infrastruktur-Modell macht die Vidyo-Technologie zu einer idealen Plattform für ein optimales Videokonferenzerlebnis, auch für kleinere Unternehmen."

Ausführlich testen, statt die Katze im Sack zu kaufen
GMS lädt alle interessierten Nutzer zu einem Test ein: 30 Tage können sie Videoconference24 unter www.Videoconference24.com kostenlos nutzen und sich von den Vorteilen überzeugen. Teure Multipoint Control Units (MCU) für die Videokommunikation sind für den Einsatz ebensowenig notwendig wie dedizierte Netze und hohe Dienstgüte-Anforderungen.

Der VidyoRouter baut auf der patentierten Adaptive Video Layering-Architektur auf und verwendet die H.264 Scalable Video Coding (SVC)-Technologie. Die Bilddarstellung passt sich an die jeweiligen Endgeräte sowie an schwankende Bandbreiten automatisch an.