• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Neue VidyoConferencing 3.0-Lösungen von Vidyo

Vidyo hat den nächsten Entwicklungsschritt für seine Software-basierte Video-Kommunikations- und Kollaborations-Plattform angekündigt und sorgt mit diesen Innovationen für mehr Nutzerfreundlichkeit.

Mit VidyoConferencing 3.0 und dem neu entwickelten, integrierten Desktop erhöht der Videokonferenz-Anbieter die Nutzerfreundlichkeit seiner Technologie und erleichtert den Zugang zur visuellen Kommunikation. Zudem bringt Vidyo zwei neugestaltete Raumsysteme zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis auf den Markt. Sie verfügen über einen erweiterten Funktionsumfang und lassen sich in zahlreiche Unified Communications-Lösungen integrieren. Vidyo besitzt das am höchsten skalierbare Kollaborations-System am Markt.

Die neuen VidyoConferencing 3.0-Lösungen auf einen Blick:

  • Vidyo App für Kollaboration und zum Teilen von Inhalten: Verwandelt ein iPad in einen zweiten Bildschirm für jeden anderen, vorhandenen Vidyo-Endpunkt. Die App ermöglicht das Teilen sämtlicher verfügbarer Inhalte und bietet Whiteboard- und Notizfunktionen für die während des Meetings gemeinsam genutzten Dokumente.

  • VidyoRemote: Eine Anwendung zur Fernsteuerung von Vidyo-Raumsystemen über iOS und Android. Vidyo bringt außerdem B2B- und B2C- Anwendungen auf den Markt, über die Gastnutzer mit einem Fingerstreich eingeladen werden können.

  • VidyoWeb: Die Browser-basierte Lösung ermöglicht es mit einem Klick, Nutzer von Instant-Messaging-Anwendungen wie Skype, Google und Microsoft zu integrieren und damit auch Konferenzgäste reibungslos aufzunehmen.

  • VidyoDesktop 3.0: Unterstützt zwei HD-Bildschirme und erlaubt bis zu 16 Teilnehmern eine immersive Desktop-Erfahrung. VidyoDesktop 3.0 bietet zudem innerhalb einer Konferenz die Möglichkeit von Gruppen- und private Chats.

  • VidyoRoom HD40: Ein Raumsystem für kleine Meeting-Räume, erhältlich ab 999 US-Dollar.

  • VidyoPanorama600: Ein Telepräsenz-System, das bis zu sechs Bildschirme mit einer Auflösung von je 1080p60 unterstützt und zu einem Preis von 25.000 US Dollar verfügbar sein wird.

"Mit VideoConferencing 3.0 bringt Vidyo die Preis-Leistungs-Grenzen in der Videokonferenz-Branche ins Wanken", konstatiert Roopam Jain, Principal Analyst von Frost & Sullivan. "Das neue, kleine Raumsystem, das auf der Intel Next Unit of Computing (NUC)-Lösung basiert, erleichtert durch seinen Preisvorteil die Einführung von Bewegtbildkommunikation in kleinen Meeting-Räumen. Die Raumlösung für mehrere Bildschirme, VidyoPanorama 600, übernimmt diese Aufgabe für die immersive Telepräsenz. Mit seinen skalierbaren, kostengünstigen und nutzerfreundlichen Videokonferenz-Lösungen treibt Vidyo den Markt voran."

"Die neuen Raumsysteme von Vidyo basieren auf Intel NUC und demonstrieren die Leistungsfähigkeit des Intel Core Prozessors", erklärt John Deatherage, NUC Marketing Director bei Intel Corporation. "Wir freuen uns über die neuen Anwendungen, die auf der NUC Plattform bereitgestellt werden, und sind stolz darauf, einen Beitrag zu erschwinglichen Videokonferenz-Raumsystemen zu leisten."

"Die Lösungen kombinieren eine intuitive Nutzeroberfläche mit höchster Skalierbarkeit und eignen sich für den unternehmensweiten Einsatz", sagt Ofer Shapiro, Mitbegründer und CEO von Vidyo."So haben wir in der letzten Zeit einen explosionsartigen Nutzerzuwachs beobachtet: Bei einem Kunden hat die Video-Nutzung mit 750 gleichzeitigen Verbindungenden Höhepunkt erreicht, ein anderer erwarb 1.000 Raumsysteme in einer einmaligen Bereitstellung und ein dritter orderte Kapazitäten in Höhe von 500 Millionen Minuten pro Jahr. Die Erfahrung mit dieser immensen Nachfrage hat die Vidyo-Technologie stabiler und anwenderfreundlicher gemacht als andere Lösungen auf dem Markt."

Das VidyoConferencing 3.0 Upgrade kommt im Herbst 2013 auf den Markt und wird für alle Vertragskunden von Vidyo kostenlos zur Verfügung stehen.