• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Connect4Video wird Service-Partner von Blue Jeans

Connect4Video, Anbieter öffentlicher Gatekeeper-Services, gab kürzlich eine direkte Partnerschaft mit Blue Jeans Network bekannt, in der Connect4Video (C4V) europaweit seinen Kunden den Blue Jeans Service anbietet.

Mit dieser Partnerschaft erweitert C4V sein Portfolio an Videokommunikationsprodukten und -services, darunter Videokonferenz-Hardware, ISDN Gateway-Services, integriertes Firewall-Traversal sowie ein vereinfachtes Video-Telefonbuch, und bietet nun auch den cloudbasierten, interoperablen Multi-Party Videokonferenz-Service von Blue Jeans an.

Verbindung von Telepresence über Raumsysteme bis zu mobilen Geräten
Durch die Partnerschaft mit Blue Jeans erweitert C4V sein bislang konkurrenzloses Portfolio an einfach zu bedienender Videokommunikation jetzt um zusätzliche, plattformübergreifende Interoperabilität zwischen professionellen Videosystemen und externen Einzelgeräten – zum Beispiel Verbindungen von High-End Telepresence Systemen oder traditionellen Raumsystemen zu PCs und Mobilgeräten.

Blue Jeans ist zurzeit der einzig verfügbare Service, der Firmensysteme von Cisco/Tandberg, Polycom, Lifesize, Microsoft Lync und anderen mit Privatlösungen wie etwa Skype, Google und sogar Browser-Clients in einer einzigen Konferenz verbinden kann. Dies ermöglicht C4V-Kunden die nahtlose Videokommunikation unabhängig vom Endgerät – jeder mit jedem. Zusätzlich unterstützt Blue Jeans HD-Bildschirmpräsentationen für etliche Endgeräte und bietet somit produktive, hochqualitative Video-Meetings zu einem Bruchteil der Kosten alternativer Lösungen.

Der Videokonferenz-Kunde will es einfach und systemübergreifend
"Blue Jeans bietet uns eine einzigartige Lösung, mit der unsere Firmenkunden einfach und eigenständig Videoverbindungen von ihrem Konferenzraum zu externen Mitarbeitern und Mobilgeräten herstellen können", sagt Michael Retagne, Geschäftsführer von Connect4Video. "Das ist genau die Lösung, auf die viele Kunden schon lange gewartet haben. Wir freuen uns sehr über diese direkte Partnerschaft mit Blue Jeans, da sie unser Portfolio komplettiert. Der Bedarf für einfache Videoverbindungen zwischen allen möglichen Plattformen und Endgeräten ist groß. Wir können nun diesen Bedarf erfüllen."

Spezifisch angepasste Lösungen ebenfalls möglich
C4V wird mit dem europäischen Blue Jeans Sales-Team zusammenarbeiten und gemeinsam den Blue Jeans Service vermarkten. Im Gegenzug werden durch die ISDN-Fähigkeiten des C4V-Gateways nun auch europäischen Blue Jeans Kunden, die nicht per IP auf den Service zugreifen können, einfache Videokonferenzen ermöglicht.

"Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit C4V." sagt Krish Ramikrishnan, CEO von Blue Jeans Network. "Das stetige Bestreben von C4V, sein Video-Angebot mit innovativen Lösungen wie Blue Jeans zu vervollständigen, zeigt die Hingabe, mit der C4V seinen Kunden die bestmögliche Flexibilität und Auswahl für Videokonferenzen bieten will. Dies ist eine große Gelegenheit, den europäischen Markt weiterzuentwickeln, und wir freuen uns auf den Erfolg, den wir zusammen haben werden."

IAVCworld per E-Mail folgen