• Home
  • VIDEO CONFERENCING

CeBIT 2014: ESTOS zeigt WebRTC Videokonferenz-Lösung

ESTOS präsentiert auf der CeBIT 2014 in Zusammenarbeit mit dem Technologieführer für 3D-Klangkonzepte Symonics die Integration einer WebRTC-basierten Raumklang Konferenzlösung mit dem ProCall Enterprise Portfolio.

Virtuelle Meetings, die über viele Regionen oder Länder verteilte Projektmitglieder an einen imaginären „Tisch“ zusammen bringen, ist eine nicht zu unterschätzende Alternative zu kosten- und zeitintensiven Dienstreisen und Konferenzen.

Die Herausforderung ist es, eine solche Möglichkeit so zu gestalten, dass der Nutzer ein möglichst authentisches webbasiertes Konferenzerlebnis erfährt und so die Kommunikation über das Internet langfristig als ernstzunehmende Alternative wahrnimmt.

Auf der CeBIT wird ESTOS erstmals die neue WebRTC-basierte Generation der Unified Communications-Lösung ProCall Enterprise vorstellen, über die Nutzer zukünftig direkt aus dem Client heraus einen Audio/Video Chat mit Kollegen oder Partnern starten können.

Um die Position als technisch führender Anbieter von Unified Communications Software für kleine und mittelständische Unternehmen zu unterstreichen, kooperiert ESTOS mit dem ebenfalls führenden Anbieter für 3D-Webkonferenzdienste, Symonics. Diese Kooperation ermöglicht dem Anwender WebRTC-Audiokonferenzen in High-End CD-Qualität, ohne störende Hintergrundgeräusche und in höchster Klangwahrnehmung.

Über die „Spatial Audio“ Technologie von Symonics ist es möglich, den anderen Gesprächspartner an einem „imaginären“ Tisch zu positionieren. So lassen sich die Stimmen der Konferenzteilnehmer leichter zuordnen, da man ähnlich wie in einem realen Konferenzraum die räumliche Verteilung auch über die Akustik nachempfinden kann.

Auf der CeBIT haben Besucher nun die Möglichkeit, sich bei der ESTOS Präsenz am ALLNET Stand (Halle 13, C 57) vor Ort von der gemeinsamen Lösung mit Symonics zu überzeugen und dabei eine von insgesamt 15 Testlizenzen für „Symonics Meetings“ zu gewinnen.

Mit der Zusammenarbeit verfolgen beide Unternehmen das Ziel, den prägenden Trend und die zahlreichen Möglichkeiten, welche sich durch WebRTC-basierte Technologien realisieren lassen weiterzuentwickeln und kontinuierlich voranzutreiben, um so eine überzeugende Audio/Video-Kommunikation zu schaffen.

IAVCworld per E-Mail folgen