• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Polycom RealConnect vereinfacht Videokommunikation

Polycom reduziert mit Polycom RealConnect für Skype for Businnes ab sofort den Verbindungsaufwand unterschiedlicher Videosysteme: So können Nutzer, unabhängig von Endgerät und Anbieter mit nur einem einzigen Mausklick an einem gemeinsamen Skype for Business Meeting teilnehmen.

Endnutzer wünschen eine nahtlose und kosteneffiziente Vereinbarkeit von Kommunikationstechnologien. Bisher konnten Skype for Business User weder mit Nutzern anderer Plattformen in Verbindung treten, noch mit diesen Inhalte teilen. Der sich daraus ergebende Arbeitsvorgang war frustrierend.

Mit der Polycom RealConnect Technologie bricht genau diese Blockade weg, gleichzeitig behält jeder Endnutzer weiterhin seine bereits vertraute Kommunikationsumgebung bei. Auch das Merken komplexer Vorwahlnummern oder das Aneignen von Kenntnissen für unbekannte Plattformen gehört der Vergangenheit an, so dass diese Zeit, für die tägliche Arbeit und nicht mehr für das Anlernen neuer Technologien aufgewendet werden kann.

„Der Innovationsvorsprung der Polycom RealConnect Technologie schreitet voran. So ermöglicht die aktuelle Weiterentwicklung die branchenweit beste Zusammenarbeit von Skype for Business und Videokonferenzplattformen anderer Hersteller“, sagt Ashan Willy, Senior Vice President, Product Management & Worldwide Systems Engineering.

„Unsere Kunden möchten eine einfache und intuitive Technologie, die mit anderen Systemen, die im Einsatz sind, auf eine wirtschaftliche Art und Weise kooperiert. Mit der Polycom RealConnect Technologie vereinfacht Polycom die Kommunikation, indem alles und jeder in nur einem simplen Schritt zusammengeführt wird.“

Die Bedienung von Polycom RealConnect ist einfach: Alle Teilnehmer können über Microsoft Outlook zu Meetings eingeladen werden. Anschließend spielt es keine Rolle, von welchem Ort oder Endgerät aus – sei es das Smartphone oder der Immersive Room von Polycom oder Cisco – sich diese einwählen, denn alle Teilnehmer erleben das Meeting auf die gleiche Art und Weise.

Nutzer von Skype for Business sehen bei einer Videokonferenz zudem mehrere Videoleisten auf dem Bildschirm, auch Panorama-Aufnahmen derjenigen Teilnehmer, die sich über immersive Lösungen in das Meeting einwählen. Darüber hinaus können Endanwender von insgesamt neun unterschiedlichen Standorten zur gleichen Zeit gesehen werden.

Mit Hilfe einer Listenansicht stellt Polycom sicher, dass Nutzer genau sehen, wer dem Call beigetreten ist. Über Rasterbilder werden schließlich alle Teilnehmer im Call angezeigt. Hat sich ein Teilnehmer fälschlicherweise in ein Meeting eingewählt, oder wirkt der Hintergrund eines Nutzers störend auf den Rest der Teilnehmer, ist der Moderator mit Hilfe der Systemsteuerung in der Lage, diese Personen auszuschließen.

Skype for Business ist eines der meist verbreiteten Kommunikations-Tools in der heutigen Unternehmenswelt. Polycom RealConnect ermöglicht Skype for Business Nutzern sich nahtlos mit Nutzern anderer Video-Lösungen zu verbinden – mit nur einem Klick. Darüber hinaus können alle Nutzer Inhalte problemlos miteinander teilen.

In Zusammenarbeit mit Microsoft, offeriert Polycom das umfassendste Portfolio an interoperablen Voice- und Video-Lösungen, das je für Skype for Business und Skype for Business online in Office 365 entwickelt wurde. Polycom RealConnect kann über Microsoft-qualifizierte und interoperable Video-Lösungen, einschließlich der Polycom RealPresence Plattform und Polycom Realpresence Clariti, aktiviert werden.

Seit Polycom RealConnect ein Teil der RealPresence Clariti Plattform ist, kann die Technologie auch als eine Software auf Abo-Basis bezogen werden, die nicht nur einfach zu implementieren, sondern auch einfach in der Nutzung ist.

IAVCworld per E-Mail folgen