• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Bravis Videokonferenz-System als Sponsoringpaket vergeben

Aufgrund des gesunkenen Umsatzes im Monat Mai geben die deutschen Mittelständler wieder weniger für Informations- und Kommunikationstechnologien aus – dies geht aus dem aktuellen IT-Mittelstands- Indexes von TechConsult hervor.

Um auf dem Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es jedoch gerade für kleine und mittelständische Unternehmen besonders wichtig, dass sie in innovative IT-Lösungen investieren. Deshalb unterstützten wir das Mittelstandsprogramm 2008 und sponserten drei Pakete der Videokonferenz SW BRAVIS Professional im Wert von rund 6.000 Euro. Diese wurden zur Preisverleihung am 26.Juli im Konzerthaus Karlsruhe an die Gewinner übergeben.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Als international agierendes Unternehmen, mit Kunden in den verschiedensten Ländern und einer Dependance in den USA, gehören Videokonferenzen für uns zur täglichen Arbeit“ erklärt febits Finanzchef Jochen Kohlhaas begeistert. Mit Bravis Professional sitzen sich die Gesprächspartner live gegenüber und halten so den persönlichen Kontakt.

Außerdem unterstützt die Software das gemeinschaftliche Arbeiten: die Funktion „Application Sharing“ erlaubt es, dass alle Konferenzteilnehmer die geöffneten Dokumente der anderen einsehen und bearbeiten können. Diese effizienten Besprechungen am eigenen Arbeitsplatz sparen sowohl Zeit als auch Kosten für Geschäftsreisen. Für die audiovisuelle Kommunikation mit BRAVIS Professional wird nur Internet, ein Headset und eine Webcam benötigt.

Die Gewinner des Sponsoringpaketes der BRAVIS GmbH
Der erste Förderpreis, 16 BRAVIS Professional Lizenzen, geht an die febit Biotech GmbH aus Heidelberg. Den zweiten Preis, acht Lizenzen, bekommt die WSN Sicherheit und Service GmbH aus Neubrandenburg. Das niedersächsische Unternehmen MediTech Electronic sicherte sich den dritten Preis und erhält vier Lizenzen der Software. „Wir wissen aus eigener Erfahrung, wie wichtig es ist, dass man sich als Mittelständler von möglichen Konkurrenten abhebt und in den Unternehmenserfolg investiert“, erklärt der Marketingverantwortlicher der BRAVIS GmbH, Maik Hofmann, der die Idee für das Sponsoring hatte.

Das Mittelstandsprogramm im Überblick
Das von der CAS Software AG ins Leben gerufene Mittelstandsprogramm ging 2008 in die sechste Runde. Mittelstandsexperte Professor Dr. h.c. Lothar Späth unterstützt von Beginn an die Initiative. Ein unabhängiger Innovationsrat prüft alle Sponsoren hinsichtlich Eignung und Innovationspotenzial, um die Qualität der Angebote zu sichern. In diesem Jahr stellten 55 Sponsoren über 800 Förderpreise im Gesamtwert von über 1,2 Millionen Euro kostenfrei zur Vergabe bereit.

Das Spektrum der Förderpreise umfasste IT-Lösungen und Dienstleistungen, beispielsweise für die Bereiche Vertrieb, Marketing, Organisation, Finanzen, Personalwesen sowie Unternehmensführung. Das etablierte Mittelstandsprogramm wird 2009 fortgeführt und weiter ausgebaut.

Unter http://www.mittelstandsprogramm2008.de/ finden sich umfassende Informationen zur Initiative, zu den Sponsoren, ihren Förderpreisen sowie zu allen Preisträgern. 

IAVCworld per E-Mail folgen