• Home
  • VIDEO CONFERENCING

PlaceCam 2 - Damit Sie im Bilde sind

PlaceCam2 - die neuartige Videokonferenz-Software von daViKo, die die Vorteile der Peer-to-Peer- Technologie mit denen eines Client-Server-Systems verbindet. 

Ideal, wenn Sie Videokonferenzen mit bis zu 40 Teilnehmern durchführen wollen .... oder Sie wegen einer begrenzten Upload-Bandbreite die Daten- verteilung über einen Server bevorzugen.

PlaceCam 2 kann mehr:

  • Schaffen Sie mit einer IP basierten Videokonferenz-SW eine völlig neue kommunikative Verbindung.
  • Verbessern Sie die Zusammenarbeit und vereinfachen Sie Projektabsprachen.
  • Gestalten Sie die Kommunikation zwischen einzelnen Filialen persönlicher und effektiver.
  • Setzen Sie kurzfristige Meetings mit Geschäftspartnern an und sparen Sie dabei Reisezeit.
  • Nutzen Sie E-Learning und erhöhen Sie die effektive Lernzeit Ihres Personals.
  • Schaffen Sie einen praktischen Informationsübermittler für Ihre Mitarbeiter.

Und das alles ohne die persönliche Anwesenheit der Teilnehmer an einem gemeinsamen Ort – direkt von Ihrem Arbeitsplatz aus. Sie sparen so kostbare Zeit und bares Geld. Die Nutzung von PlaceCam 2 ist kinderleicht. Durch die intuitive Oberfläche können Sie alle Funktionen einfach und bequem nutzen. Folgende Funktionen von PlaceCam 2 unterstützen die Zusammenarbeit während der Videokonferenz:

  • Das Application-Sharing macht es möglich, jede beliebige Anwendung von Ihrem Computer zu anderen Konferenzteilnehmern zu übertragen und gemeinsam zu bearbeiten.
  • Per File-Transfer können beliebige Dateien problemlos zu ausgewählten Konferenzteilnehmern übertragen werden.
  • Die Chat-Funktion ermöglicht einen Austausch von schriftlichen Nachrichten mit ausgewählten Konferenzteilnehmern.
  • Die Aufzeichnung von Videokonferenzen gestattet es, anderen das aufgezeichnete Material zur Verfügung zu stellen oder ein Archiv anzulegen.

PlaceCam 2 überlässt Ihnen die Führung
PlaceCam 2 verbindet das Beste aus zwei Welten miteinander: die Vorteile der Peer-to-Peer-Technologie und die des Client-Server-Systems. Diese neuartige Hybridtechnologie ist eine Weiterentwicklung unserer bewährten Videokonferenz-Software daViKo 3. Ein zwischengeschalteter kostenintensiver Server (MCU) ist auch hier nicht notwendig, denn PlaceCam 2 nutzt zentrale Internetserver zur Verteilung der Daten.

Die Kontaktverwaltung von PlaceCam 2 nimmt nur bestätigte Kontakte in Ihr persönliches Verzeichnis auf. Über die Suche finden Sie Ihre gewünschten Teilnehmer, senden diesen Ihren Kontaktwunsch und können sie nach deren Bestätigung zu Ihrer Kontaktliste hinzufügen. Das macht das Arbeiten mit PlaceCam 2 angenehm und sicher.

Bei mehr als drei Konferenzteilnehmern empfiehlt sich der Einsatz von Moderatoren, um einen effektiven Ablauf der Videokonferenz zu gewährleisten. Sie können bei PlaceCam 2 zuvor festlegen, wer in den Konferenzen Moderator oder einfacher Teilnehmer ist. Je nach Status stehen dem Teilnehmer dann verschiedene bzw. eingeschränkte Funktionen zur Verfügung. Ein Moderator verwaltet während der Videokonferenz die Rechte, Audio- und Videosignale zu senden. So kann er bestimmen, welcher Teilnehmer gerade aktiv Audio- und Videosignale senden kann und wer zu diesem Zeitpunkt lediglich passiver Teilnehmer ist, der nur Signale empfangen (also nur zuhören bzw. zuschauen) kann.

Ein passiver Teilnehmer kann sich dem Moderator per Handzeichen-Button bemerkbar machen und daraufhin von diesem das Recht erteilt bekommen, Audio- und Videosignale zu senden und aktiv an der Konferenz teilzunehmen. Ebenso kann ihm das Recht vom Moderator wieder entzogen werden. Indem der Moderator also entscheidet, welche zehn Teilnehmer (von insgesamt bis zu 40 Teilnehmern) zeitgleich aktiv sind und welche nicht, sorgt er für einen reibungslosen Ablauf der Konferenz.

PlaceCam 2 auf einen Blick:

  • Multipoint-Konferenzen mit bis zu 40 Teilnehmern ohne kostenintensiven MCU-Server
  • Nutzung von Hybridtechnik (zwischen Peer to Peer-Technologie und Server-Client- System)
  • Keine zusätzliche, spezielle Hardware notwendig
  • Application-Sharing für eine unkomplizierte Zusammenarbeit
  • File-Transfer zu anderen Teilnehmern
  • Aufzeichnung und Wiedergabe von Videokonferenzen
  • Höchste Bildqualität durch H.264/AVC- Videocodier-Standard
  • Beste Tonqualität durch 16kHz-Sampling und sprachoptimierte Komprimierung
  • Integrierte Echo- Kompensation (unter WindowsXP)
  • Konferenzen über Firewall und NAT-Router hinweg
  • Bitrate einstellbar von 48 bis 1440 kbit/s

IAVCworld per E-Mail folgen