• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Cable&Wireless und Regus implementieren HD-Telepresence Suites

Cable&Wireless und Regus haben bekannt gegeben,  in den nächsten 5 Jahren insgesamt 45 Millionen US-Dollarfür die Implementierung der HD-Telepresence-Suites von Polycom an den wichtigsten Business-Centern von Regus zu investieren.

Mit mehr als 600 Studios betreibt Regus derzeit das weltweit umfangreichste Netz von öffentlich zugänglichen Videokonferenzräumen. Durch die geplante Implementierung der Telepresence-Suites ist das Unternehmen in der Lage, den Benutzern ein Meeting-Erlebnis zu bieten, bei dem Personen an verschiedenen Orten so effektiv zusammenarbeiten können, als ob sie sich im gleichen Raum aufhielten. Regus betreibt Standorte in den größten Geschäftszentren der Welt (London, New York, San Francisco, Chicago, Manchester, Mumbai, Moskau, Frankfurt, Paris, Shanghai, Sydney, Hongkong, Singapur und Tokio) und wird diese mit den Videokonferenz-Suites ausrüsten, um Managern und Führungskräften eine kostengünstige Alternative zu Geschäftsreisen anzubieten.

Angesichts der weltweit angespannten Wirtschaftslage versuchen Unternehmen, ihre Kosten einzudämmen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und dabei auch einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, indem sie ihre CO2-Bilanz verbessern. Mit der neuen Videokonferenzlösung können Unternehmen alle drei Ziele erreichen, ohne dabei die Kosten aufbringen zu müssen, die normalerweise bei der Installation entsprechender High-End-Lösungen anfallen.

Von Angesicht zu Angesicht miteinander kommunizieren - Die hohe Qualität der Technologie, die Meetings mit bis zu zehn Teilnehmern pro Standort unterstützt, sorgt für ein realitätsnahes Meeting-Erlebnis, bei dem den Benutzern der Eindruck vermittelt wird, dass sich alle Teilnehmer in einem Raum befänden. Dabei werden die Teilnehmer der Besprechung in Lebensgröße und in HD-Qualität auf dem Bildschirm dargestellt. So haben sie die Möglichkeit, echten Blickkontakt aufzunehmen und in Stereo-Surround-Sound miteinander zu kommunizieren. Auf diese Weise kommen die für produktive Meetings so wichtigen Feinheiten der nonverbalen Kommunikation voll zur Geltung.

‘Community of Interest’-System - Das volle Potenzial dieser Technologie wird erst dann optimal ausgeschöpft, wenn Unternehmen von verschiedenen Standorten aus unter den gleichen realitätsnahen Bedingungen miteinander kommunizieren können. Das "Community of Interest"-System von Cable&Wireless macht genau das nun möglich. Nach der Anmeldung können Unternehmensmitglieder direkt mit ihren rund um den Erdball verteilten Geschäftspartnern (Kunden und Zulieferern) per Telepresence und Videokonferenz in Verbindung treten, ohne hierfür auf kostspielige Geschäftsreisen angewiesen zu sein. Dies bietet eine Reihe von zusätzlichen Vorteilen:

  • Stärkere Integration von Zulieferern
  • Festigung der Beziehungen zwischen Teilnehmern
  • Effizientere Abwicklung geschäftlicher Angelegenheiten
  • Bessere Zusammenarbeit
  • Deutliche Reduzierung von Reisekosten

Standorte und Vor-Ort-Services – Die Videokonferenz-Technologie und der rund um die Uhr zur Verfügung stehende Helpdesk werden von Cable&Wireless gestellt und verwaltet; vor Ort kümmert sich das Personal von Regus an den einzelnen Standorten um einen reibungslosen Ablauf, um den Teilnehmern ein optimales Benutzererlebnis zu verschaffen und eine äußerst kostengünstige Alternative zu Geschäftsreisen zu bieten.

Bei dem innovativen All-Inclusive-Konzept wurde an sämtliche Details gedacht, so dass sich die Benutzer voll und ganz auf ihre Geschäftstätigkeit konzentrieren können und sich nicht um die Technologie kümmern müssen.

Die Suites werden ab Sommer 2009 weltweit verfügbar sein. Die Berechnung ist nutzungsabhängig und erfolgt auf Stundenbasis.

Zitate:
"Als weltgrößter Betreiber von Videokonferenz-Studios wissen wir genau, dass unsere Kunden die Vorteile dieser wegweisenden Technologie enorm schätzen und sich auf dieses Produkt freuen. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnete Regus 2008 einen 40-prozentigen Anstieg bei der Buchung von Videokonferenzräumen. Durch die Nutzung dieses virtuellen Tools werden Unternehmen nicht nur ihre Reisekosten senken, sondern auch ihre Umweltbilanz verbessern. Wir revolutionieren die Art und Weise, in der Menschen einander begegnen, indem wir ihnen Dienstleistungen bieten, durch die sie effizienter arbeiten können", so Mark Dixon, CEO von Regus.

"Unternehmen werden mit der Nutzung unseres Angebots Neuland betreten, profitieren dabei aber von sofortigen Kosteneinsparungen und unmittelbar erhöhter Produktivität. Mit unseren Videokonferenz-Systemen können Neukunden ihre Arbeitsweise grundlegend verändern. Kunden, die bereits über eigene Videokonferenz-Systeme verfügen, können ihre Präsenz vergrößern, ohne erhebliche Investitionen in die Aufrüstung ihrer Telepresence-Hardware tätigen zu müssen. Cable&Wireless ist in Großbritannien bereits Marktführer. Dieser Geschäftsabschluss ist für uns ein wichtiger Schritt, um unser Produkt einem weltweiten Publikum zugänglich zu machen", sagt Jim Marsh, CEO von Cable&Wireless für Europa, Asien und die USA.

“Wir sind sehr erfreut über unsere Zusammenarbeit mit Cable&Wireless und die Ausdehnung unserer geschäftlichen Beziehungen zu Regus, in deren Rahmen wir Regus beim Ausbau der vorhandenen Videokonferenzimplementierungen unterstützen werden, indem wir dem Unternehmen die effektivste Telepresence-Lösung liefern werden, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Durch die Implementierung von Systemen, die offene Standards unterstützen, erhalten die Kunden von Regus Zugang zu mehr als 1,5 Millionen Videokonferenz- und Telepresence-Systemen, die derzeit rund um den Globus installiert sind. Für die Kunden ist dies extrem wertvoll, weil sie dadurch über mehr Möglichkeiten verfügen, um die an ihren Standorten installierten Videosysteme im Rahmen der Kommunikation und Zusammenarbeit mit Kunden, Partnern und Lieferanten zu nutzen”, erläutert Bob Hagerty, President & CEO bei Polycom.