• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Sony PCS-XG80 - Videokonferenz in High Definition

Mit der PCS XG 80 setzt Sony neue Maßstäbe in der Videokonferenztechnologie. Schon seit 1992, als auf der Internationalen Funkausstellung ein System mit riesigen analogem Bandbreitenbedarf vorgestellt wurde ist diese Form der Kommunikation ein Thema.

Scheiterte damals der praktische Einsatz noch an der enormen Größe des Systems, der Unreife der Technik und letzten Endes an den Kosten, durchbricht Sony heute mit der Videokonferenztechnologie in HD eine Schallmauer auf diesem Gebiet.

Erstmals bietet das PCS XG 80 im Gegensatz zu bisherigen SD-Systemen, die Gesprächs- übertragung in gestochen scharfen Bildern in einer Maximalauflösung von 1080i in High Definition mit Bildübertragungsraten von bis zu 60 Bildern pro Sekunde.

Bis zum Beginn der 90er Jahre war die Videokonferenz wenig erfolgreich. Erst mit der Verfügbarkeit von ISDN Leitungen und der verbesserten Kompressionsmöglichkeiten der nunmehr digitalen Daten hielt diese Technik Einzug des PC in die Haushalte und die Verfügbarkeit von ISDN entwickelte sich sehr zaghaft ein Markt für das neue Medium.

Erst nach und nach entdeckten Unternehmen die Möglichkeiten von Videokonferenzen und die damit verbundenen Vorteile der dieser neuen Technologie. Zahlte man zu dieser Zeit noch bis zu 40.000 DM für eine ISDN Bildtelefonanlage mit schlechter Bild- und Tonqualität, ist das PCS XG 80 von Sony mit einem Preis von ca. 7.500 € (zzgl. MwSt.) vergleichsweise günstig.

Vor allem wenn man bedenkt, dass durch die HD Technologie der PCS XG 80 sich beste Darstellungsmöglichkeiten der Konferenzteilnehmer bieten. So lässt sich beispielsweise mit der Einrichtung von Telepresence Räumen ein räumlicher Eindruck des Videokonferenz- partners erzeugen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Produkthomepage http://www.pcs-xg80.com/