• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Polycom baut seine Telepresence-Produktpalette weiter aus

Mit dem Telepresence-System HDX 6000™ bietet das Unternehmen ein neues Einsteigermodell an, das bereits ab 4.999 Euro erhältlich ist. Mit Polycoms UltimateHD™-Qualität sorgt das voll ausgestattete System für ein optimales Benutzererlebnis.

Es ermöglicht nicht nur eine Video- und Sprachkommunikation in HD-Qualität, sondern auch den gleichzeitigen Austausch von HD-Multimedia-Inhalten. Damit schafft das System die Voraussetzungen für eine effektive Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen geografisch verteilten Teams und trägt nicht nur zur Steigerung der Effizienz, sondern durch die Vermeidung von Dienstreisen auch zur Reduzierung von Kosten bei.

Bereits bei einer Bandbreite von 832 Kbps unterstützt das Polycom HDX 6000 eine HD-Videoauflösung in 720p (1280 x 720) mit 30 Frames pro Sekunde (fps). Für eine Bildauflösung in DVD-Qualität (704 × 576) mit 30 fps reicht bereits eine Bandbreite von 256 Kbps aus. Zusätzlich verbessert wird das Benutzererlebnis durch eine Audioqualität in HD Stereo (Polycom 22 kHz HD Voice in StereoSurround™), die für natürliche Gespräche sorgt. Zudem haben Benutzer die Möglichkeit, wichtige Informationen und Multimedia-Inhalte wie Filme, Tabellenkalkulationen, Präsentationen, Bilder oder physische Objekte wie Strichcodes, Briefumschläge oder Produkte über unterschiedlichste Peripheriegeräte (PC, DVD-Player, Dokumentenkamera usw.) in HD-Qualität zu übermitteln.

Das Polycom HDX 6000 basiert auf etablierten Videokonferenzstandards und kann nahtlos zusammen mit anderen auf Standards basierenden Videokonferenzsystemen betrieben werden, von denen weltweit mehr als 1,5 Millionen installiert sind, darunter mehr als 50.000 Telepresence-Systeme von Polycom. Das Plug-and-Play-System lässt sich mühelos installieren und benutzen. Eine weitere wichtige Komponente des Systems ist Polycoms bahnbrechende Lost Packet Recovery™-Technologie (LPR™), mit der auch unter widrigen Netzwerkbedingungen eine optimale Bildqualität und ein perfektes Benutzererlebnis sichergestellt wird. Dies gilt beispielsweise für IP-Netze, in denen gehäuft Datenverluste und Kapazitätsengpässe auftreten.

Mit dem Polycom HDX 6000 erweitert Polycom seine Palette von marktführenden Telepresence-Lösungen, die von persönlichen Desktop-Systemen über flexible Raumsysteme bis hin zu Raum-in-Raum Telepresence-Lösungen reichen. Ergänzend bietet Polycom Lösungen an, die nicht nur eine umfassende Desktop-Videokommunikation unterstützen, sondern auch die Integration von Telefonie- und Unified-Communications-Plattformen ermöglichen und die Möglichkeiten der Videokommunikation durch Funktionen wie Live-Streaming, Video-Aufzeichnung und Video-Content-Management erweitern. Mit seinen integrierten Videokommunikationslösungen wird Polycom unterschiedlichsten Anwendungsbedürfnissen, räumlichen Gegebenheiten und Budgetvoraussetzungen gerecht und schafft die Voraussetzungen für eine umfassende Nutzung der Videokommunikation im Rahmen der unternehmensinternen und -externen Kommunikation.

Um Kunden eine schnelle Implementierung zu ermöglichen, bietet Polycom sowohl Fernunterstützung als auch einen Vor-Ort-Installationsservice an. Der Installationsservice eignet sich besonders für Unternehmen, die keine eigene Technikabteilung haben oder die Systeme nicht selbst installieren möchten.

IAVCworld per E-Mail folgen