• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Neue Microsoft LifeCam mit 720p und 16:9 Breitbildformat

Den Sprung auf die ganz große Leinwand schaffen zwar nur die wenigsten, aber an eine Hauptrolle zu kommen geht jetzt auch einfacher: Mit der neuen LifeCam Cinema kann jeder sein eigenes Video in Kinoqualität zuhause drehen und direkt an Freunde und Familie verschicken.

Die Cinema sorgt mit 720p High Definition-Auflösung für gestochen scharfe Videos – und das als erste Consumer-Webcam im 16:9 Breitbildformat. Das ist die ideale Voraussetzung, um professionell wirkende Videos zum Beispiel auf Facebook hochzuladen. Dank des integrierten Mikrofons mit digitaler Rauschunterdrückung ist auch für filmreife Tonqualität gesorgt. Damit sind Gespräche ohne Headset und störende Hintergrundgeräusche möglich.

Echte Glaselemente verbessern die Aufnahmequalität für lebensechte klare Bilder. Ein automatischer Autofokus rundet die erstklassige Optik ab. Soll es statt eines Films mal ein Fotoshooting sein, liefert die LifeCam Cinema Fotos mit fünf Megapixel. Das schicke und stabile Alugehäuse der Webcam lässt sich dank flexibler Halterung sowohl an Flachbildschirmen und Notebooks befestigen wie auch auf dem Schreibtisch aufstellen.

Zur Markteinführung der LifeCam Cinema gibt es eine besondere Aktion für begeisterte Kinogänger: In den ersten Monaten erhält jeder Käufer mit der Webcam eine 2in1-Kinocard. Damit kann er ein Jahr lang bei jedem Kinobesuch eine zweite Person kostenlos mitnehmen. Die Aktion gilt solange der Vorrat reicht.

Immer filmreif aussehen
Die LifeCam Cinema bietet eine hohe Bildrate – bis zu 30 Bilder pro Sekunde. Dadurch bleibt die Aufnahmequalität konstant hoch und der Anwender ist selbst bei schlechten Lichtverhältnissen(4) immer im Bild. Neben dem nativen 720p-Sensor sorgt der vollautomatische Autofokus für konstante Schärfe. Über die blitzschnelle Fokussierung bleiben die Bilder auch bei extremen Nahaufnahmen von bis zu 10 cm Abstand zur Webcam immer scharf.

Darüber hinaus bietet die Webcam mit der ClearFrame-Technologie ein verbessertes Verfahren zur Reduzierung des Bildrauschens. Damit bleiben Bewegungen auch bei schlechten Lichtverhältnissen klar. Eine schnellere Bildverarbeitungstechnologie garantiert zusätzlich, dass das Video bei jeder Auflösung gleichmäßig läuft. Mit einem Bildfeld von 74 Grad hat die Cinema auch mehrere Personen und den Hintergrund immer im Blick. Es ist der weiteste Radius, den eine Microsoft LifeCam jemals geboten hat.


Highlights der Microsoft LifeCam Cinema

  • High Definition-Bildsensor im 16:9 Breitbildformat mit 720p-Auflösung1 für gestochen scharfe Bewegt- und Standbilder – bis zu 30 Bilder pro Sekunde.
  • Blitzschneller vollautomatischer Autofokus für eine konstant scharfe Optik auch bei extremen Nahaufnahmen von bis zu 10 cm Abstand zur Webcam.
  • Clear Frame-Technologie mit einem verbesserten Verfahren zur Reduzierung des Bildrauschens gibt Bewegungen klar wieder, auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Darüber hinaus sorgt eine schnellere Bildverarbeitungstechnologie dafür, dass das Video bei jeder Auflösung gleichmäßig läuft.
  • Glaselemente in der Linse sorgen für lebensechte Bilder ohne verschwommene Ecken.
  • Hochwertige Fotos mit einer interpolierten Auflösung von fünf Megapixel.
  • Integriertes Mikrofon mit digitaler Rauschunterdrückung für hohe Tonqualität.
  • Flexible Halterung für Flachbildschirme oder Notebooks sowie als Standfuß für den Schreibtisch.
  • Windows Live Call-Taste für die "Live-Schaltung" zu Freunden und Bekannten, die online sind.
  • Mit allen gängigen Instant Messenger-Anwendungen kompatibel.
  • Für Windows 7 optimierte Software mit Gadget-Funktionen wie Photo Gallery, Movie Maker oder dem LifeCam Dashboard. Dieses im Live Messenger integrierte Feature bietet direkten Zugriff auf alle Funktionen, die während des Video-Calls zur Verfügung stehen, darunter Schwenken, Kippen oder Zoomen.

Ab dem 09. September 2009 ist die LifeCam Cinema für 79,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Fachhandel verfügbar.

IAVCworld per E-Mail folgen