• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Schnappt sich HP den Tandberg-Konkurrenten Polycom?

Wie das 'Wall Street Journal' berichtet, könnte der US-amerikanische PC-Hersteller Hewlett-Packard Interesse am Kauf von Polycom haben. HP arbeitet, wie Microsoft, IBM und Avaya, bereits seit einiger Zeit eng mit Polycom zusammen.

Gerüchte über eine mögliche Übernahme tauchen seit dem Kauf des Polycom-Konkurrenten Tandberg durch Cisco vor einigen Wochen immer wieder auf. Tandberg und Polycom kontrollieren zusammen rund drei Viertel des Videoconferencing-Produktemarkt.

Die Gerüchte will Polycom-CEO Robert Hagerty zwar nicht kommentieren, bestreitet eine gewisse Aufmerksamkeit jedoch nicht. "Es laufen viele Gespräche. Wir erhalten viel mehr Telefonanrufe als vorher und viel mehr Aufmerksamkeit von strategisch wichtigen Kontakten wie etwa Microsoft, IBM, Avaya-Nortel oder HP"

Quelle: http://www.inside-channels.ch

IAVCworld per E-Mail folgen