• Home

adesso: Digitaltrends 2019 für den Handel

Zur Weihnachtszeit klingeln die Kassen im Einzelhandel. In den Geschäften der Innenstädte drängen sich die Käufer, die Umsatzzahlen sind so hoch wie nie im Jahr. Dabei klagt der stationäre Handel unterjährig über Flauten und Umsatzeinbußen. Vom „Ausbluten“ der Innenstädte ist gar die Rede.

IntraFind nennt fünf KI-Trends für 2019

Künstliche Intelligenz (KI) wird auch 2019 eine maßgebliche Rolle spielen. IntraFind erläutert, welche Entwicklungen rund um Künstliche Intelligenz sich nächstes Jahr in der Unternehmenswelt bemerkbar machen werden.

An diesen IT-Trends kommt 2019 kein Unternehmen vorbei

Künstliche Intelligenz trifft auf eine neue Generation von IoT-Sensoren und erzeugt damit die nächste Automatisierungs-Welle. Digitale Zwillinge ermöglichen Unternehmen, die Kontrolle über zunehmend autonome Prozesse zu behalten. Die Blockchain wird reif für den Durchbruch.

Die Collaboration-Trends für das Jahr 2019

Campana & Schott hat die wichtigsten Collaboration-Trends für 2019 ermittelt. Dazu gehören der Einsatz von Künstlicher Intelligenz, personalisierte Lösungen und Business Process Automation am digitalen Arbeitsplatz sowie Mixed Reality in Kundenservice und Produktion.

Mit Big Data und künstlicher Intelligenz gegen den Kopfschmerz

Stefan Greiner hat sich der Computer-Mensch-Beziehung verschrieben und nutzt sein Wissen, um als Co-Founder der App M-sense, die Migräne- und Kopfschmerztherapie zu revolutionieren. Die Mission: Mehr als 50 % der Kopfschmerztage auf nicht-medikamentöse Weise reduzieren.

Bitkom erkennt Aufbruchssignal für Künstliche Intelligenz

Deutschlands Wirtschaft hängt nach Ansicht einer großen Mehrheit der Bundesbürger vom Einsatz Künstlicher Intelligenz ab. Zwei Drittel sind der Meinung, dass der Wohlstand hierzulande in Gefahr gerät, wenn Deutschland bei der Künstlichen Intelligenz nicht zu den führenden Nationen gehört.