BT bietet direkte Netzwerk-Anbindung an die Google Cloud

BT bietet mit BT Cloud Connect for Google Cloud einen neuen Service an, der Unternehmen einen direkten und schnellen Zugriff auf die Google Cloud Platform ermöglicht. Kunden erhalten eine direkte Anbindung mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 50 Mbit/s bis 2 Gbit/s.

Die redundante Anbindung mit zwei leistungsfähigen Netzwerkverbindungen sorgt dafür, dass Benutzer mit höherer Sicherheit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit auf die Dienste der Google Cloud Platform zugreifen können als bei einer Verbindung über das offene Internet.

Der Service ist derzeit für die Standorte von Google Cloud in Ashburn und Chicago in den USA sowie in Frankfurt am Main und London verfügbar. Das Angebot hilft Unternehmen in diesen Regionen, die Leistung ihrer Cloud-Anwendungen zu steigern und Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

Der neue Service ist eine Ergänzung zu Partner Interconnect von Google Cloud, einen Dienst, der Unternehmen von überall auf der Welt aus Zugang zur Google Cloud-Plattform bietet.

Der neue Service baut auf dem globalen Netzwerk von BT auf, das in 198 Ländern und Territorien verfügbar ist. Er wird als Teil der bestehenden Netzwerkinfrastruktur des Kunden implementiert und unterstützt. Das bedeutet weniger Aufwand für Design und Änderungen und mehr Konsistenz mit dem bestehenden Netzwerk beim Anbinden neuer Cloud-Services.

Es handelt sich um die neueste Entwicklung im Rahmen des „Cloud of Clouds“-Konzepts von BT, das Kunden seit 2015 bei ihrer digitalen Transformation unterstützt, indem es sie einfach und sicher mit einem modernen Ökosystem aus Cloud Services, Anwendungen und Daten verbindet.