Alcatel-Lucent Enterprise-Technologie für All-IP zertifiziert

Alle Kommunikationslösungen des Alcatel-Lucent Enterprise-Produktportfolios  sind als „next-generation network ready“ zertifiziert worden. Sie unterstützen damit die laufende Umstellung der öffentlichen Telefon-Systeme auf All-IP in der DACH-Region.

So können Unternehmen ohne Unterbrechung des Geschäftsbetriebs schrittweise auf All-IP umsteigen oder sofort von der kostengünstigen IP-Kommunikation profitieren.

In Zusammenarbeit mit Telekommunikationsanbietern in Deutschland, Österreich und der Schweiz wurde die gesamte Palette der Alcatel-Lucent Enterprise-Kommunikationslösungen als „All-IP ready“ zertifiziert. Bereits im vergangenen Jahr hatte Alcatel-Lucent Enterprise für seine KMU-Lösungen die Anschalteempfehlung der Deutschen Telekom erhalten.

Inzwischen wurden alle Kommunikationslösungen für Unternehmen aller Größenordnungen durch die wichtigsten Telekommunikationsanbieter zertifiziert, u.a. durch die Deutsche Telekom, Vodafone, QSC, EWE-TEL, Swisscom und Sunrise.

Neue Alcatel-Lucent Enterprise-Hardware wird generell als „All-IP ready“ ausgeliefert. Bei Bestands­kunden kann der Umstieg auf All-IP durch ein einfaches Software-Upgrade ihres Kommunikationsservers erfolgen.

Größere Unternehmen mit komplexen Anforderungen schützen ihre Investitionen, indem sie gemeinsam mit den Business-Partnern von Alcatel-Lucent Enterprise individuelle Migrationsstrategien entwickeln, die ihre bestehende Infrastruktur in ein zukunftssicheres Kommunikationssystem integrieren.