Unify hat Partnerschaft mit Plantronics erweitert

Zukünftig ist die Plantronics Hub Software in Circuit-Lösungen von Unify integriert, um die Zusammenarbeit im Team weiter zu verbessern. Die Integration ermöglicht den Mitarbeitern flexibleres Arbeiten bei gleichzeitig hervorragende Klangqualität.

Unternehmen können die Arbeit für die Nutzer jetzt deutlich vereinfachen und verbessern, indem sie Headsets von Plantronics mit der Plattform Circuit von Unify kombinieren. Davon profitiert jeder Mitarbeiter, unabhängig von seinem Arbeitsmodell – ob ortsgebunden, mobil oder flexibel.

Circuit lässt sich nahtlos mit Hardware von Plantronics verbinden und funktioniert in einer umfangreichen Softwareumgebung. Damit sind örtliche Beschränkungen aufgehoben, was die Verbindung zur Hardware angeht.

„Die Belegschaften sind heute immer häufiger weit verteilt. Daher muss Zusammenarbeit in Teams über alle Endgeräte hinweg zuverlässig und intuitiv funktionieren“, sagt Luiz Domingos, Head of Product House bei Unify. „Mit der Integration der Audiolösungen von Plantronics machen wir es Teams leichter, überall und jederzeit von jedem Gerät aus zusammenzuarbeiten.“

Über die Plantronics Programmierschnittstellen (APIs) der Circuit-Plattform entsteht eine Erweiterung innerhalb von Circuit, die für die Kommunikation mit Plantronics Hub sorgt. Diese Integration ermöglicht es, Anrufe zu steuern und Plantronics USB-Audiogeräte mit Circuit zu synchronisieren, was die Arbeit deutlich erleichtert.

Plantronics Hub bietet darüber hinaus umfangreiche Möglichkeiten für die Verwaltung mehrerer Geräte und Einstellungen. Um möglichst vielseitig einsetzbar zu sein, funktioniert die Integration sowohl bei Desktop- als auch bei Web-Clients.

Plantronics ergänzt die Zusammenarbeit für Circuit-Anwender mit einer breiten Palette schnurgebundener und schnurloser Headsets und Lautsprechertelefone mit folgenden Eigenschaften:

  • Detailreiches und glasklares Audioerlebnis in High Definition (HD) ermöglicht inspirierenden Austausch.
  • Active Noise Cancellation (ANC) Technologie minimiert Ablenkungen.
  • „Office-on-the-go“ lässt Anwender ihre Konversationen nahtlos mit nur einer Wischgeste von einem Gerät zum anderen übertragen. Die Audioverbindung über das Headset bleibt dabei bestehen.