• Home
  • VIDEO CONFERENCING

Lifesize-Umfrage: Videokollaboration erhöht Produktivität

Videokollaboration erhöht die Produktivität und verbessert persönliche sowie geschäftliche Beziehungen. Das ergab eine Umfrage unter Kunden von Lifesize. Die Umfrage von Lifesize untermauert, wie wichtig nonverbale Faktoren in der Kommunikation sind, die durch Emails oder Telefonate verloren gehen.

Anwender können in Videokonferenzen kleine Nuancen wie Gesichtsausdrücke, Gesten und die Körperhaltung ihres Gegenübers wahrnehmen und Gesprächspartner dadurch besser einschätzen und verstehen.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie:

  • Für 99 Prozent der Befragten helfen Videokonferenzen dabei, bessere Beziehungen innerhalb und außerhalb des Unternehmens aufzubauen
  • 92 Prozent der Umfrageteilnehmer finden es leichter, ihre Meinung kundzutun, wenn sie das Gesicht ihres Gesprächspartners per Video sehen
  • 78 Prozent konnten Produktivität und Work-Life-Balance durch den Einsatz von Videokollaborationstechnologien im Home-Office oder ortsunabhängig steigern

„Die Untersuchungen von Frost & Sullivan bestätigen diese Studienergebnisse von Lifesize. Die wesentlichen Vorteile von Videokonferenzen, die kontinuierliche Verbesserungen der Benutzererfahrung, sowie eine Reihe weiterer Faktoren werden den Markt für visuelle Kollaborationslösungen weiter wachsen lassen“, erklärt Rob Arnold, Industry Analyst bei Frost & Sullivan.

„Den letzten Erhebungen von Frost & Sullivan zufolge wird eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 20,7 Prozent für den Cloud-basierten Videokonferenz-Services Markt erwartet. Unternehmen haben begriffen, dass mit diesen Technologien Produktivität und Fokus steigen“, sagt Craig Malloy, Lifesize CEO.

„Viele Befragte erklärten, dass sie ihre Projekte durch den Einsatz von Videokonferenzen schneller abschließen konnten, unter anderem deshalb, weil damit nicht mehr unterschiedliche Programme verwendet werden mussten. Die Cloud-basierte Videokonferenz- und All-in-One Kollaborationslösung von Lifesize hilft bereits unseren mehr als 3,000 Kunden, davon zu profitieren und erfolgreich zu sein – in und außerhalb des Meetingraums.“

Durch den Einsatz von Videokonferenzen lassen sich vor allem auch Reisekosten einsparen. Daraus ziehen nicht nur Kollegen innerhalb einer Organisation Vorteile, sondern auch Geschäftskunden und -partner. Ganze 97 Prozent der Befragten bestätigten den Abbau von Reiseausgaben.

75 Prozent der Studienteilnehmer nutzen Videokonferenztechnologien, um sich spontan mit ihren Kollegen auszutauschen. Zwei Drittel der Befragten vermissen sogar die Gesichter ihrer Kollegen, wenn sich nicht an einer geplanten Videokonferenz teilnehmen können.