• Home
  • VIDEO CONFERENCING

BlueJeans startet Technology Partner Program

BlueJeans Network gibt den Startschuss für ein neues Technology Partner Program. Das Programm unterstützt innovative Firmen dabei, mithilfe von maßgeschneiderten APIs attraktive Lösungen für die BlueJeans-Plattform zu entwickeln.

Die enge Zusammenarbeit mit strategischen Partnern ermöglicht BlueJeans-Kunden entscheidende Fortschritte in Richtung einer zeitgemäßen Arbeitsumgebung, die durch die nahtlose Kommunikation und Kollaboration im gesamten Unternehmen geprägt ist.

Durch seine umfassende Hardware-Unterstützung schlägt BlueJeans die Brücke zwischen Video-, Audio- und Webkonferenzen und den Kollaborations- und Messaging-Tools, die zum täglichen Handwerkszeug heutiger Büroarbeiter gehören.

Das nun lancierte Technology Partner Program macht die BlueJeans-Plattform noch leichter zugänglich, indem es die Entwicklung und Markteinführung von Lösungen vereinfacht, die den BlueJeans-Kunden eine integrierte und automatisierte Meeting-Erfahrung bereitstellen.

Steve Weinstock, Senior Manager Business Development & Integration Partnerships bei BlueJeans: „Wir kooperieren mit einigen der bekanntesten Unternehmen der Branche, die wichtige Produktneuerungen für Marktriesen wie Facebook, Microsoft, Dolby, Samsung, Marketo und Amazon entwickeln. Über unsere APIs erhalten diese Unternehmen nun Zugang zur BlueJeans-Konferenzplattform und helfen uns dabei, ein weit verzweigtes Ökosystem von modernen, einfachen und vertrauenswürdigen Anwendungen aufzubauen.“

Aktuell arbeitet BlueJeans mit mehreren Technologiepartnern an der Entwicklung attraktiver neuer Lösungen, in deren Fokus so wichtige Bereiche wie Bildungswesen, Terminplanung, Kollaboration, künstliche Intelligenz und Advanced Analytics stehen. Abhängig von Projektumfang, Anwendungsgröße und anderen Schlüsselfaktoren erhalten die Partner dabei das jeweils passende Maß an Unterstützung bei der Produktentwicklung und Markteinführung.

Hier eine kleine Auswahl der derzeitigen Technologiepartner:

  • CirQlive stellt Webkonferenz-Integrationen für 90 Prozent der Learning Management Systeme (LMS) im Bildungs- und Unternehmenssektor zur Verfügung. Die CirQlive-Lösungen ermöglichen die einfache Terminplanung, Konferenzteilnahme, Protokolleinsicht und Meeting-Aufzeichnung direkt in der jeweiligen Lernplattform.
  • FreeBusy erlaubt die Terminabstimmung mit Anwendern innerhalb und außerhalb des Unternehmens in nur 60 Sekunden. Kernstück der Lösung ist ein Scheduling-Assistent, der mit allen Kalenderanwendungen kompatibel ist, die in Unternehmen, Bildungseinrichtungen und im Privatbereich verwendet werden.
  • Kaptivo bietet ein Whiteboard-Kamerasystem, das die visuelle Remote-Kollaboration verbessert. Der Clou: Inhalte auf beliebigen Whiteboards werden automatisch digitalisiert und live an die Konferenzteilnehmer gestreamt.
  • Voicera verknüpft Videokonferenzen und Kollaborationssysteme mit Eva, einem virtuellen In-Meeting-Assistenten, der im Hintergrund zuhört und nicht nur Notizen, sondern auch Protokolle und Transkripte erstellt sowie die wichtigsten Gesprächspunkte zusammenfasst. All dies kann dann bearbeitet und mit anderen Nutzern geteilt werden.
  • Vyopta stellt umfangreiche Monitoring- und Analysefunktionen bereit, mit denen Unternehmen die Nutzererfahrung, Akzeptanz und Effizienz der videogestützten Kollaboration verbessern können.