• Home
  • VIDEO CONFERENCING

TANDBERG setzt eine neue Bestmarke bei FullHD Videokonferenzen

TANDBERG hat als erstes Unternehmen die bisherige Bestmarke bzgl. der visuellen Auflösung und der Darstellung von Bewegtbildern übertroffen. 1080p-Auflösung und 60 Frames pro Sekunde liefern das derzeit realistischste Video-Erlebnis.

TANDBERG hat als erstes Unternehmen die bisherige Bestmarke in der Telepresence- und Videokonferenz-Qualität bei der visuellen Auflösung und der Darstellung von Bewegtbildern übertroffen. TANDBERG FluidHD ermöglicht einen Live-Video-Call mit einer echten FullHD 1080p-Auflösung bei einer Bildrate von 60 Frames pro Sekunde, was erstmalig bei einer Vorführung im Rahmen der VoiceCon eindrucksvoll präsentiert wurde. TANDBERG bietet weltweit damit das derzeit realistischste Video-Erlebnis auf dem Markt.

"Die Vorführung der 1080p 60-Technologie veranschaulicht einmal mehr, dass TANDBERG Technologieführer ist, wenn es um vollkommen natürliche Kommunikation ohne technische Einschränkungen geht", erklärt Thomas Nicolaus, Geschäftsführer von TANDBERG Zentraleuropa. "Nie zuvor ist es einem Videokonferenz- oder Telepresence-Anbieter gelungen, einen Live-Video-Call mit derart flüssiger Bewegung und Detailgenauigkeit vorzuführen.

TANDBERG FluidHD wird nicht nur die Anwendungen in Bereichen wie dem Gesundheitssystem und der Industrie verbessern, wo eine optimale Qualität hinsichtlich Detailgenauigkeit und Bewegung bei der Videokommunikation erforderlich ist, sondern setzt auch völlig neue Standards für die Zukunft der Videokonferenz- und Telepresence-Technologie."

Als traditioneller Branchenführer im Bereich modernster Videokonferenz-, Telepresence- und Infrastruktur-Applikationen erweitert TANDBERG kontinuierlich die Grenzen durch die Entwicklung neuer Technologie-Standards wie jüngst mit TANDBERG FluidHD.

TANDBERG FluidHD war ebenso wie die gesamte Palette an Produkten und Lösungen von TANDBERG bei der VoiceCon in Orlando vom 30. März bis zum 2. April zu sehen.