• Home

Mittelstand unterschätzt Gefahr von CEO-Fraud

Die Mittelständler in Deutschland stehen für Kontinuität und Bodenständigkeit. Entsprechend unaufgeregt reagieren die Chefetagen auf Schlagzeilen über neue Arten von Cyberangriffen, wie z.B. CEO-Fraud/Cheftrick.

Gemalto: Weltweit 4,5 Milliarden Datensätze kompromittiert

Gemalto veröffentlichte die aktuellen Zahlen und Fakten des Breach Level Index. Laut dem Bericht kam es in der ersten Hälfte des Jahres 2018 zu insgesamt 945 Verstößen, die weltweit 4,5 Milliarden Datensätze kompromittierten.

TÜV NORD zertifiziert Datenschutzmanagement nach BS 10012

Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten, müssen seit Mai 2018 neue Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) beachten. Vielen Betroffenen fällt es oftmals schwer nachzuweisen, dass sie entsprechend der neuen Regularien handeln.

Cyberattacken auf deutsche Industrie nehmen stark zu

Die deutsche Industrie steht immer häufiger im Fadenkreuz von Cyberkriminellen: Für gut acht von zehn Industrieunternehmen (84 Prozent) hat die Anzahl der Cyberattacken in den vergangenen zwei Jahren zugenommen, für mehr als ein Drittel (37 Prozent) sogar stark.

Studie: Greatest Mobile Security Threats in the Enterprise

Laut einer neuen Studie mit dem Titel "Greatest Mobile Security Threats in the Enterprise" macht ein gravierender Mangel an Übersicht über die genutzten Geräte und Netzwerke Unternehmen anfällig für Datenmissbrauch und Phishing-Angriffe.

Markt für IT-Sicherheit erstmals über 4 Milliarden Euro

2018 werden in Deutschland mit Hardware, Software und Services für IT-Sicherheit voraussichtlich 4,1 Milliarden Euro umgesetzt, ein Plus von 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Für das Jahr 2019 ist ein weiteres Wachstum um 9 Prozent auf 4,4 Milliarden Euro prognostiziert.