Huawei schließt sich der OpenStack Foundation an

Huawei ist der OpenStack Foundation beigetreten. Die OpenStack Foundation ist ein weltweiter Zusammenschluss von über 2.000 Entwicklern und 190 Unternehmen, der die Entwicklung, Verteilung und den Einsatz des OpenStack Cloud-Betriebssystem zum Ziel hat.

Als aktiver Teilnehmer und Fürsprecher für ein Open Cloud Computing-Ecosystem wird Huawei mit anderen Mitgliedern der Foundation zusammenarbeiten, um die Entwicklung und Anwendung der allgegenwärtigen Cloud Computing-Plattform voranzutreiben.

Huawei ist das neuste Mitglied in der schnell wachsenden OpenStack-Gemeinschaft, zu der auch IBM, HP, AT&T, Red Hat, SUSE, Canonical, Cisco, Dell und VMware gehören. Das OpenStack-Projekt stellt Software für die Implementierung und Verwaltung von öffentlichen und privaten Clouds bereit.

Durch die Offenheit und die Kompatibilität mit verschiedenen Hardware-Plattformen und heterogenen VMs hat OpenStack sich als das einflussreichste und vielversprechendste Open Source Cloud Computing-Projekt der Branche etabliert.

"Als ein führender Anbieter von ITK-Lösungen und Pionier bei Cloud-Technologien freut Huawei sich sehr, ein Teil der OpenStack-Gemeinschaft zu werden und einzigartige Beiträge zur Entwicklung der Foundation leisten zu können. Unsere Experten werden sich aktiv an der Forschung und Entwicklung von OpenStack-basierten Cloud Computing-Lösungen beteiligen und dabei helfen, die Marktreife der OpenStack Open Source-Software zu beschleunigen und so zu einem offenen und belastbaren Cloud Computing-Ecosystem beizutragen“, sagte Ren Zhipeng, General Manager von Huaweis IT Elastic Cloud Computing Division.

Zusätzlich zu OpenStack ist Huawei aktiver Teilnehmer in anderen Open Source- und Cloud Computing-Zusammenschlüssen. Mit seinen umfassenden Fähigkeiten in Forschung und Entwicklung und kundenfreundlichen Innovationen konnte Huawei extensive Expertise und Erfahrungen im Beriech Cloud Computing aufbauen.

Bisher hat Huawei mit 85 Kunden in 33 Ländern an kommerziellen Cloud Computing-Installationen zusammengearbeitet und die größte Desktop Cloud entwickelt, die von 70.000 Anwendern genutzt wird. Huawei hat Kunden weltweit dabei unterstützt, 260 Rechenzentren aufzubauen, dazu gehören 35 Cloud Computing-Rechenzentren.