BT und Zurich Insurance Group unterzeichnen langfristigen Vertrag

Der Netzwerk- und IT-Dienstleister BT hat einen Sechsjahresvertrag mit der Zurich Insurance Group (Zurich) für internationale Kommunikations- und Netzwerkdienste unterzeichnet, der die Transformation der IT-Infrastruktur von Zurich unterstützen wird.

Ziel der Vereinbarung ist es, die Leistung des Netzwerks zu erhöhen und die Sprach- und Video-Kommunikation für Kunden und Mitarbeiter des Versicherungskonzerns zu verbessen. BT wird die Kommunikationsinfrastruktur von Zurich konsolidieren, modernisieren und managen. Die Infrastruktur unterstützt den Geschäftsbetrieb in 49 Ländern.

Der Vertrag umfasst Internet-Verbindungen, das internationale Wide Area Network (WAN), lokale Netzwerke (LAN) sowie IP-Telefonie und Sprachtelefoniedienste (Enterprise Voice). BT betreibt auch die technische Plattform für die weltweiten Contact Center des Versicherungsunternehmens.

Darüber hinaus stellt BT den wegweisenden Audiokonferenz-Service BT MeetMe with Dolby Voice zur Verfügung, der durch HD-Qualität besonders produktive Telefonkonferenzen ermöglicht. BT betreibt zudem die Videokonferenz-Systeme, die bei Zurich rund um die Welt im Einsatz sind.

„Es handelt sich für Zurich um ein sehr umfassendes Abkommen, das eine wesentliche Rolle für die Transformation der IT und des Geschäftsbetriebs unseres Konzerns spielt“, sagte Robert Dickie, Chief Operations and Technology Officer der Zurich Insurance Group. „Die Zusammenarbeit mit einem globalen Provider bietet erhebliche Vorteile. Dadurch, dass BT unser Hauptansprechpartner ist, können wir flexibler und effizienter handeln.“

Mit BT IP Connect, einem der umfassendsten internationalen Virtual Private Network (VPN)-Services, der Sprache, Video und Daten in einem einzigen IP-Netzwerk vereint, verbindet BT zahlreiche Standorte von Zurich mit hohen Bandbreiten. Der Dienstleister sorgt außerdem für die Verbindung mit den wichtigsten Rechenzentren des Versicherers.

„Zurich vertraut BT das Management seines Kommunikationsnetzwerks an, weil wir verstanden haben, dass es für international tätige Unternehmen entscheidend ist, ihre Kunden vor Ort bedienen zu können“, sagte Luis Alvarez, CEO von BT Global Services. „Das neue Netzwerk von Zurich ist die Basis für eine nahtlose Zusammenarbeit der Mitarbeiter rund um die Welt und versetzt sie in die Lage, auf die wachsende Zahl an Business-Anwendungen und Services zuzugreifen.“