Reply erweitert sein Cloud-Angebot in Deutschland um Salesforce

Cloud Computing hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr von einem Trend zum Standard entwickelt. Zahlreiche große wie auch mittelständische Unternehmen nehmen Cloud-basierte Lösungen in ihre Portfolien auf, auch im CRM-Bereich.

Bislang bot Reply seinen Kunden in Deutschland Cloud-basierte Lösungen von SAP CRM, Oracle Siebel CRM, Microsoft CRM und Accenture CAS. Um seinem Ziel näherzukommen, Kunden über alle Technologieplattformen hinweg zum Thema Cloud Computing beraten zu können, erweitert Reply sein Cloud Computing-Angebot in Deutschland um die Plattform Salesforce.com.

“Salesforce.com ist Vorreiter im Bereich Cloud-basierter CRM-Lösungen. Wir erwarten in diesem Umfeld weiterhin ein starkes Wachstum. Im Rahmen einer europäischen Initiative mit unserer Mutter Reply S.p.A. haben wir uns deshalb entschieden, in Deutschland ein Startup namens 4cust Reply zu gründen”, sagt Josef Mago, Vorstandsvorsitzender der Reply Deutschland AG.

4cust Reply wird ausschließlich Dienstleistungen rund um Salesforce.com anbieten. Die Geschäftsführung des Unternehmens wird Thomas Puhl übernehmen, der zuvor als Bereichsleiter das Geschäft der Riverland Reply auf dem Gebiet CRM On Demand verantwortete.

“Wir werden das Know-how unserer Reply-Kollegen in Italien nutzen und die in der deutschen Gruppe vorhandenen Kompetenzen stark erweitern, um bestehenden und potentiellen Kunden in Deutschland ein noch besseres Angebot rund um CRM-Prozessberatung, Implementierung und Entwicklung von kundenspezifischen Lösungen im Umfeld von Salesforce.com zu unterbreiten”, berichtet Thomas Puhl, Geschäftsführer der 4cust Reply GmbH & Co. KG.