IntraFind baut Contract Analyzer weiter aus

IntraFind hat seinen Contract Analyzer umfassend erweitert. Juristen können mit der Software für KI-basierte Vertragsanalysen jetzt noch einmal deutlich mehr Vertragsarten und -inhalte automatisiert auswerten.

Der Contract Analyzer hat nun auch eine automatische Erkennung für wesentliche Vertragstypen vortrainiert eingebaut, die aber auch für ganz individuelle Taxonomien trainiert werden kann. Die Zahl der Vertragsklauseln und Datenpunkte, die die Software automatisch erkennt, hat der Anbieter auf über 150 ausgebaut. Die Klauseln erstrecken sich nun von Abfindungsklauseln und Abtretungsverboten über Haftungsausschlüsse und Mietzwecke bis hin zu Vertragsstrafen und Wettbewerbsverboten.

Der Contract Analyzer ist eine intelligente Lesehilfe, mit der Juristen etwa bei Gesetzesänderungen oder Firmenübernahmen große Bestände von Verträgen automatisch auswerten können. Auf Basis moderner Machine-Learning-Verfahren erkennt die Software selbstständig Klauseln und wichtige Datenpunkte und extrahiert sie zur gezielten Prüfung, Kommentierung und Bearbeitung.

Die Software, in die das Feedback zahlreicher Juristen aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten eingeflossen ist, unterstützt Verträge in Deutsch und Englisch. Die KI-basierte Software ist bereits für viele Einsatzzwecke vortrainiert, kann aber über einfaches User-Feedback schnell und intuitiv dazulernen. Neue Findings wie Klauseln, Datenpunkte oder Textpassagen können von Null an neu trainiert werden.

Fachanwälte sparen sich mit dem Contract Analyzer enorm viel Zeit und Ressourcen, weil sie die Verträge nicht mehr einzeln lesen und die Stellen manuell markieren müssen. Sie können sich wieder verstärkt ihren Kernaufgaben widmen und minimieren das Risiko, relevante Klauseln zu übersehen.

Verfügbar ist der Contract Analyzer als SaaS-Lösung. Diese wird von IntraFind auf einem sicheren, speziell gehärteten System in Deutschland betrieben und ist mandantenfähig.

IntraFind präsentiert den Contract Analyzer auf dem Legal-Tech-Kongress „Legal (R)evolution 2018“, der am 4. und 5. Dezember in Darmstadt stattfindet. Zudem beteiligt sich Franz Kögl, Vorstand von IntraFind, mit einem Vortrag am Programm des Events. Er erläutert anhand konkreter Praxisbeispiele, wie Kanzleien und Rechtsabteilungen mit Hilfe KI-basierter Vertragsanalysen die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen.