• Home
  • VIDEO CONFERENCING

mBlox vertraut auf Visual-Collaboration von Polycom

Polycom rüstet mBlox weltweit mit RealPresence Video-Collaboration Systemen aus. mBlox stellt Verbindungen zu 800 Mobilfunkanbietern in über 180 Ländern bereit, wodurch Kunden weltweit von jedem mobilen Endgerät aus Geschäfte tätigen können.

Nach einer Empfehlung des Polycom Partners Gage Networks hat sich mBlox für die Niederlassungen in London, Singapur und Sunnyvale für das HDX 7000 Room-Telepresence-System in Kombination mit den VVX 1500 Mediaphones entschieden. Durch die schnelle Installation innerhalb von drei Monaten - und das trotz Umzug von drei verschiedenen Niederlassungen - konnte das Unternehmen bereits beträchtliche Videokonferenz- und Reisekosten einsparen.

Die Produkte sind vollständig in die Gage Networks Global Cloud Communication-Plattform integriert. Dazu gehört sowohl ein cloudbasiertes Contact-Center als auch VoIP-Telefonie, die über ein globales MPLS Netzwerk des Anbieters läuft. Die Polycom HD Video-Lösungen nutzen die H.264 High Profile Technologie, was 50 Prozent der Bandbreitennutzung im Gegensatz zu anderen wettbewerbsfähigen Lösungen einspart.

“Nach nur drei Monaten trug sich die Lösung von Polycom”, sagt Andrew Mutty, SVP Production und Customer Services bei mBlox. “Alleine durch den Wechsel weg von externen Service Providern für Konferenzen und den damit verbundenen Services für Mehrpunkt-Videokonferenzen sparen wir jährlich £ 100.000. Hinzu kommt, dass wir die Produktivität unserer Mitarbeiter steigern und auch bei den Reisekosten erhebliche Einsparungen verbuchen.”

“Es kann sehr schwierig sein, wenn Mitarbeiter in unterschiedlichen Büros und Zeitzonen zusammenarbeiten. Es liegt in der Natur unseres Geschäfts, dass wir unglaublich viele Telefonkonferenzen durchführen. Das allein reicht aber nicht aus, um das notwendige Level an persönlicher Interaktion zu erreichen. Man sieht die Körpersprache nicht. Dadurch ist es schwierig den Tonfall zu interpretieren und die ungesagten Dinge einzuordnen.

Die Möglichkeit von überall miteinander in Verbindung zu treten gab für uns letztendlich den Ausschlag für Polycom, denn wir arbeiten über sprachliche und kulturelle Grenzen hinweg. Das System hilft uns dabei unsere neuen Produkte schneller auf den Markt zu bringen”, so Mutty weiter.

“Die Partnerschaft von Gage Networks und mBlox hat sich über die letzten Jahre kontinuierlich weiterentwickelt”, ergänzt Andrew Davis, CEO von Gage Networks. “Wir bieten mBlox globale Kommunikation über nur eine Plattform. Die Unterstützung der RealPresence Platform von Polycom seitens Gage Networks mit seiner Cloud-Communication-Plattform ermöglicht es mBlox, jede seiner Niederlassungen mit einer vierstelligen Nummer zu erreichen, egal wo auf der Welt. Die Einwahl in Videokonferenzen via Kurzwahlnummern ist nun nicht mehr Konzernen möglich, sondern auch kleineren Unternehmen wie mBlox - ein wertvoller Beitrag zu wirklicher unified communication.”