Der Hamburger IT-Sourcing-Spezialist Nexinto baut sein Cloud-Portfolio weiter aus. Das neue Serviceangebot "IaaS premium" ergänzt das Public-Cloud-Angebot "Nexinto Business Cloud" um eine IaaS-Lösung mit VMware-Webinterface und API, die auf dem VMware vCloud Director basiert.

Zusätzlich zu dem seit Ende 2015 bestehenden, KVM-Hypervisor-basierten "IaaS smart" wird nun eine proprietäre VMware-vCloud-Director-Umgebung angeboten. Die Provisonierung erfolgt gewohnt einfach über die Weboberfläche oder optional auch über die zahlreichen VMware-Schnittstellen.

Die Abrechnung kann auf zwei Arten erfolgen: entweder monatlich nach einem festen Kontingent oder nach Verbrauch. Als Fundament von IaaS premium steuert der VMware vCloud Director die Bereitstellung eines Software-Defined Datacenter (SDDC) in Form komplett virtualisierter Datacenter, die innerhalb kürzester Zeit zur Verfügung stehen. Unternehmen können deren Rechen-, Speicher- und Netzwerk-Ressourcen flexibel nutzen und zusätzliche Security-Komponenten einfach hinzufügen.

Die Verwaltung von IaaS premium erfolgt über die GUI-Oberfläche des vCloud Director oder über dessen Programmierschnittstelle (API). Kunden erhalten nach einem kurzen Onboarding den Zugriff auf ihre eigene, in Deutschland gehostete Nexinto Business Cloud und haben volle Kontrolle über User und Ressourcen.

Die technischen Spezifikationen von IaaS premium im Überblick:

  • Servervirtualisierung basierend auf VMware vSphere
  • IaaS Management über das vCloud-Director-GUI und die Standard-API
  • Advanced Networking Services auf Basis der NSX-Technologie von VMware
  • Firewalls in drei Performanceklassen (bis zu 5 Gbit/s)
  • Loadbalancer in drei Performanceklassen (bis zu 2 Gbit/s)
  • Anbindung an das Unternehmensnetzwerk per IPSec VPN.

Im Rahmen des Produktlaunches bietet Nexinto Unternehmen die Möglichkeit, die umfassenden Funktionen des Data Center Designer (DCD) kostenlos zu testen.

Weitere Beiträge....