video2brain bringt Video-Trainings aufs iPad

Effizient lernen – und zwar dann, wenn man Zeit und den Kopf dafür frei hat. Kein Problem für den, der hierfür auch die Möglichkeiten eines Tablet-Computers nutzen kann.

Deshalb bringt video2brain sein Angebot ab sofort auch aufs iPad. Alle seit Dezember 2010 erschienen Trainings können zusätzlich zu den bekannten Plattformen Windows, Mac OS und Linux nun offline und online auch mit dem iPad genutzt werden. Zuvor publizierte Video-Trainings werden kontinuierlich fürs iPad fit gemacht. Damit eröffnen sich den Nutzern von video2brain-Trainings ganz neue Perspektiven, wie sie sich das Praxiswissen der Seminare erschließen können.

Optimales Zusammenspiel von iPad und Video-Trainings eröffnet neue Einsatzmöglichkeiten. "Das iPad und unsere Video-Trainings sind wie füreinander geschaffen“, sagt Gerhard Koren, Gründer und Geschäftsführer von video2brain. „Von jeher wollen wir den Zugang zum Praxiswissen unserer Trainings so offen und flexibel wir nur möglich gestalten. Mit dem iPad erreicht dies eine ganz neue Dimension. Denn jetzt können Sie bisher ungenutzte Wartezeiten oder Reisezeiten ganz leicht – und bei guter Darstellungsqualität – aufs Lernen verwenden.“

Ein weiterer Vorteil sei, dass ein iPad durch video2brain-Trainings zum Immer-dabei-Nachschlagewerk für Fachwissen werde. Und schließlich könne man mit einem iPad parallel das Gelernte gleich an seinem regulären Computer umsetzen, ohne dass man dafür einen separaten Monitor oder Rechner benötige.

Und so geht’s: Online- und Offline-Einsatz der Trainings auf dem iPad.
Die Nutzung der iPad-kompatiblen video2brain-Trainings ist denkbar einfach – ohne spezielle Software, ohne spezifische App. Beim Online-Einsatz, bei dem man die Trainings sich über die video2brain-Website ansieht, werden die Videos über einen speziellen HTML5-Player innerhalb des normalen Browsers dargestellt. Das gilt gleichermaßen für gekaufte Videos – einzeln oder im Trainings-Abonnement – wie auch für Testlektionen aus den iPad-kompatiblen-Trainings. Für den Offline-Einsatz steht eine spezielle Download-Variante zur Verfügung, die eine Playlist und die iPad-kompatiblen Videos umfasst. Synchronisiert wird auf vertraute und einfache Weise mit iTunes.

Für die Offline-Nutzung wird keine spezielle App benötigt, eine Verbindung zum Web ist ebenfalls nicht erforderlich. Bei video2brain-Trainings, die auf DVD erschienen sind, finden sich auf der DVD ebenfalls Playlist und iPad-kompatible Videos, die per iTunes auf das iPad transferiert werden.

Die Nutzungsmöglichkeiten gelten gleichermaßen für die Käufer von Einzeltrainings und für Kunden mit einem video2brain-Trainingingsabonnement. Ein Standard-Abonnement bietet wegen der fehlenden Download-Option ausschließlich die Online-Nutzung. Das Premium-Abonnement ermöglicht auch den Download und damit die Offline-Nutzung.