• Home

Sonus stellt neuen Incident Management-as-a-Service vor

Sonus Networks hat mit Incident Management-as-a-Service (IMaaS) ein neues Serviceangebot vorgestellt. In Kombination mit den Supportangeboten der Sonus Partner lassen sich damit Netzstörungen schneller beseitigen.

Das Ende der Störerhaftung ist der Anfang der Digitalisierung

Nach langem Ringen hat der Bundestag die Störerhaftung vor der Sommerpause abgeschafft. Damit sind WLAN-Betreiber nicht mehr haftbar, wenn Nutzer über ihr Netzwerk illegale Inhalte hoch- oder herunterladen. Zudem sind sie jetzt nicht mehr verpflichtet, ihr Netz zu verschlüsseln.

So schützen sich Unternehmen vor DDoS-Angriffen und Botnets

Distributed Denial of Service (DDoS) wurde einer breiten Öffentlichkeit ein Begriff, als im vergangenen Jahr über mehrere  DDoS-Angriffe berichtet wurde. So legten Angreifer im Oktober 2016 die Infrastruktur des US-Unternehmens Dyn mehrere Stunden lang lahm.

T-Systems bietet Cloud-basierten WLAN-Service

Mit T-Systems richten Unternehmen künftig ihre WLAN-Netzwerke einfach per Plug-and-Play ein. Das erleichtert und verbilligt den Auf- und Ausbau erheblich. Für den neuen Service arbeitet T-Systems mit dem US-amerikanischen Netzwerkausrüster Aerohive zusammen.

Alcatel-Lucent Enterprise liefert konvergentes Netzwerk

Die Diakonie Bethanien, gemeinnütziger Anbieter von Pflege- und Betreuungsleistungen, hat ihren Neubau in Zürich-Altstetten mit einer IT-Infrastruktur von Alcatel-Lucent Enterprise für die Sprach- und Datenkommunikation ausgestattet.

IIoT - alles hängt vom Netzwerk ab

Das Industrial Internet of Things (IIoT) vernetzt das gesamte Fertigungsunternehmen – von der Beschaffung über die Produktion bis zur Lagerung und Auslieferung – und bietet damit eine unternehmensweite, ganzheitliche Sicht auf den kompletten Workflow.

IAVCworld per E-Mail folgen