• Home

CyberArk identifiziert Indikatoren für Kryptomining-Malware

Kryptomining-Malware funktioniert gänzlich anders als bisher bekannte Angriffstechniken und ist deshalb nur schwer zu erkennen. CyberArk hat durch eine detailierte Analyse der Mining-Malware für die Kryptowährung Monero fünf Indikatoren identifiziert, die auf eine Infektion hindeuten.

Next-Gen Dateisicherheit trifft auf Next-Gen Cloud-Dateidienste

Wie kann man Datensicherheit auch in hybriden Umgebungen, in denen Daten sowohl lokal als auch in der Cloud gespeichert werden, sicherstellen? Wie lassen sich - unabhängig vom Speicherort - die Daten-Integrität gewährleisten und die Compliance-Anforderungen einhalten?

Iranische Spionage-App: Domestic Kitten

 Das Research-Team von Check Point veröffentlicht Details zu Domestic Kitten, eine Malware, die für gezielte Angriffe hauptsächlich im Iran eingesetzt wird. Dabei gehen die Attacken bereits bis in das Jahr 2016 und werden immer noch durchgeführt. 

Hackerangriff auf British Airways: Schnelles Handeln ist essentiell

Die Fluggesellschaft British Airways ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Dabei sollen Daten von rund 380.000 Kartenzahlungen von der Datenpanne betroffen sein. Laut Unternehmensangaben seien die Betroffenen und die zuständigen Behörden umgehend informiert worden.

Krypto-Mining löst Ransomware als häufigste Malware ab

Skybox Security veröffentlicht das Halbjahres-Update des Vulnerability and Threat Trends Report, der Schwachstellen, Exploits und Bedrohungen analysiert. Der Bericht soll Organisationen unterstützen, ihre Sicherheitsstrategie an der gegenwärtigen Bedrohungslandschaft auszurichten.