• Home

Privilegierte Konten sind Haupteinfallstor für Hacker

Privilegierte Nutzerkonten (d.h. Administratoren-, Service-, Maschinen- oder Datenbank-Accounts) sind nach wie vor Haupteinfallstor für Cyberkriminelle, wie der aktuelle 2018 Global Channel Partner Survey Report von Thycotic nun offenbart.

Check Point findet Schwachstellen in Oracle WebLogioc & Windows

Check Points neuester Global Threat Index zeigt zum ersten Mal auch die kritischsten Schwachstellen im vergangen Monat. Außerdem greifen Hacker in zunehmendem Maße auf Cryptomining-Malware zurück, die ohne eine aktive Webbrowser-Session funktioniert.

Industrie 4.0 muß besser vor Cyber-Angriffen geschützt werden

In der Industrie 4.0 schaffen vernetzte Sensoren, Aktoren und Maschinen neue Angriffsflächen für Cyber-Kriminelle. Gefahren sind Infektionen mit Schadsoftware, Erpressung mittels Trojanern oder Ransomware, Einbrüche über Fernwartungszugänge und nicht zuletzt menschliches Fehlverhalten.

IBM entwickelt Tools gegen Hackerangriffe durch "böse" KI

Wer sagt, daß KI immer nur im Guten verwendet wird? Forscher haben herausgefunden: Auch künstliche Intelligenz kann ausgetrickst werden. Das stellt die sogenannte „Adversarial AI“, zu Deutsch „gegnerische künstliche Intelligenz“, deutlich unter Beweis.

Deutschlands Maschinenbauer im Visier von Cyber-Attacken

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) veröffentlichte kürzlich eine Studie basierend auf einer Umfrage zum Thema Cyber-Risiken. Skybox Security bewertet in diesem Beitrag die Ergebnisse der Studie.

Infoblox verbessert SaaS-basierte Securitylösung

Infoblox ActiveTrust Cloud verhindert DNS-basierte Data Exfiltration, stoppt die  Verbreitung von Malware und blockiert den Zugriff auf unerwünschte Inhalte. Ein typischer Anwendungsfall für Unternehmen in Deutschland ist die Absicherung mobiler Nutzer.

IAVCworld per E-Mail folgen