Neues Informationsangebot für Online-Kommunikation von meetyoo

Mit dem Launch der neuen Webseite am 1. Juli antwortet die meetyoo conferencing GmbH auf die wachsende Nachfrage nach effizienten Formen der One-To-Many Kommunikation.

Das Webcast-Angebot der meetyoo war bisher Bestandteil der bestehenden Firmenwebseite. Ab heute informiert die eigenständige Seite anschaulich und unterhaltsam über die Möglichkeiten, multimediale Präsentationen zu Marketingzielen, Produktvorstellungen und Schulungszwecken einzusetzen. Dabei stellt sie die individuellen Anwendungs- und Gestaltungsmöglichkeiten in eingängiger und übersichtlicher Weise dar.

„Die Seite dient in erster Linie der einfachen Veranschaulichung des bewährten Webcasts“, äußert sich Produktmanagerin Mandy Koebnik zur Funktion der Seite. „Interessenten sollen vorab einen guten Einblick über die Serviceleistungen unseres Angebots bekommen.“


Schnelle und wirkungsvolle Informationsverbreitung
Webcast ist eine besondere Form der virtuellen Informationsübertragung, bei der Vorträge eindrucksvoll als Livestream und/oder On Demand dargestellt werden. Dabei kann der Moderator simultan mit einer quasi unbegrenzten Anzahl von Teilnehmern kommunizieren. Zusätzlich zum Video des Vortragenden können Präsentationsunterlagen zum Download bereitgestellt und umfassende Zusatz-Features, wie z.B. Fragerunden oder Umfragen durchgeführt werden. Die interaktive Anwendungsplattform eignet sich daher ideal für Webinare und bildet so – aufgrund wegfallender Anreisekosten und enormer Zeitersparnis – eine effiziente Alternative zu klassischen Vor-Ort-Seminaren.

Ein weiterer Vorteil bietet sich in den vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. Insbesondere für Marketing und Vertrieb eröffnen sich interessante Optionen. Bei der Registrierung für eine Veranstaltung zur Produkteinführung besteht beispielsweise die Möglichkeit, Teilnehmer vorzuqualifizieren, indem ihre Produktinteressen und Kaufabsichten abgefragt werden. In anderen Fällen ist es eine ergiebige Methode, Mitarbeiter über aktuelle Unternehmensentwicklungen zu informieren. Ebenso beeindruckt die Multimedialität des Webcasts. Durch die Kombination unterschiedlicher Medien wie Video, Ton, Kurz-Filme und Präsentationsfolien erzielt der Veranstalter des Webinars einen nachhaltigen Effekt und bewirkt eine Verankerung der Botschaft in den Köpfen der Teilnehmer. Beispiele für diese Anwendungen finden sich auf der Webseite.

„Webcasts oder Webinare sind im Investor Relations-Bereich schon sehr verbreitet. Im Marketing- oder e-Learning-Bereich wird diese Form der Kommunikation allerdings noch wenig genutzt – dabei bieten Webcasts hier enorme Vorteile. Mal abgesehen von den Einsparpotentialen in Bezug auf Anreisekosten und investierte Zeit, können Inhalte durch die multimediale Präsentation wesentlich besser vermittelt werden“, verrät Mandy Koebnik.

Individuelles Design nach Kundenwünschen
http://www.webcast-service.de/ zeigt ansprechende Beispiele für die Anpassung des Webcast an das Corporate-Design. Kundenwünsche werden bei der Gestaltung aller visuellen Webcast-Komponenten berücksichtigt. Diese umfassen die Registrierungs- und Empfangsseite, Registrierungsbestätigungs- und Erinnerungs-E-Mails und die Webcast-Präsentationsseite an sich. Die Anmeldung zu einer kostenlosen und unverbindlichen Demo-Session ist jederzeit möglich.

IAVCworld per E-Mail folgen