Skype bringt Videotelefonie auf Android-Telefone

Skype kündigt heute eine aktualisierte Version seiner "Skype for Android" App an. Skype for Android 2.0 ermöglicht Skype Videotelefonie für das mobile Betriebssystem mit den gegenwärtig größten Wachstumsraten.

Mithilfe der neuen App-Version können die Anwender kostenlose2 Videogespräche über Skype zwischen ihrem Android-Telefon und anderen Skype Kontakten auf iPhone, Mac, Windows PCs und sogar TV-Geräten führen. Skype for Android mit Video nutzt Wi-Fi oder 3G-Datenverbindungen und kann mithilfe eines gebräuchlichen Mobilfunk-Browsers kostenlos aus dem Android Market oder von Skype.com/m heruntergeladen werden.

"Wir sind bestrebt, Skype Video Calling auf möglichst viele Plattformen zu bringen und freuen uns, dass wir diesem Ziel mit der aktualisierten "Skype for Android" App einen Schritt näher gekommen sind", so Neil Stevens, Vice President und General Manager für Produkte und Marketing bei Skype. "Die rund 30 Millionen Nutzer, die sich zu Spitzenzeiten gleichzeitig bei Skype einloggen und bis zu einer halben Million Videogespräche führen, können mithilfe von Skype for Android mit Video noch leichter und an fast jedem beliebigen Ort den Austausch mit ihren Freunden und Kontakten pflegen und wichtige Momente gemeinsam per Video erleben."

Über die Videotelefonie hinaus können Anwender zu den günstigen Skype Tarifen auch Gesprächsverbindungen zu Festnetz- und Mobilfunkgeräten weltweit aufbauen sowie SMS-Nachrichten an Freunde und Familienmitglieder überall auf der Welt versenden. Dazu erhalten sie eine völlig neu gestaltete Benutzeroberfläche.

Die App beinhaltet eine neue Hauptmenüführung, die es viel einfacher macht, durch die Liste der Kontakte zu navigieren, im Skype Profil persönliche Daten zu ändern oder den Kontostand der Skype Credits einzusehen. In der neuen Mood Message Box ganz oben im Menü der Skype App kann der Anwender eine persönliche Statusmeldung für seine Kontakte eingeben, zum Beispiel wie er sich fühlt, was er gerade tut oder noch vorhat.

In der ersten Phase der Markteinführung unterstützen folgende Geräte die Videotelefonie über Skype for Android: HTC Desire S, Sony Ericsson Xperia neo, Sony Ericsson Xperia pro und Google Nexus S.

IAVCworld per E-Mail folgen