Alcatel-Lucent Enterprise Dynamic Tour 2011 setzt neue Maßstäbe

Mit dem zentralen Thema “Change the Conversation” hat Alcatel-Lucent die Dynamic Enterprise Tour in der Zeche Zollverein in Essen veranstaltet.

Innerhalb von zwei Tagen konnten sich die Teilnehmer, untermauert von zahlreichen Praxisbeispielen, ein Bild von effektiven ITK- Strategien machen und einen Blick in die Zukunft von Unified Communication und Collaborations-Lösungen, IP-Telephonie, Videoconferencing, Contact Centern und Netzwerkinfrastrukturen werfen.

Neben der Möglichkeit für die anwesenden Gäste zu networken und sich in den Showrooms von den innovativen Technologien von Alcatel-Lucent zu überzeugen, konnten die Teilnehmer an einer “Transformation Tour” durch die Zeche Zollverein teilnehmen, die eindrucksvoll vermittelte, wie man Altbewährtes optimal an aktuelle Ansprüche anpassen kann.

Den Mittelpunkt der Veranstaltung bildete OpenTouch?. Die Multimedia-Plattform von Alcatel-Lucent verkörpert eine wegweisende Innovation in der Unternehmenskommunikation. Sie läutet die nächste Generation der Zusammenarbeit ein und gestattet die Multimedia-Konversation zweier oder mehrerer Kommunikationspartner über eine Vielzahl unterschiedlicher Devices.

Unabhängig von Endgeräten und Netzzugängen können Unternehmen damit einfacher auf die leistungsstarken Innovationen in der Verbraucherkommunikation zurückgreifen, wie Video, Mobilfunk und Social Media als auch schneller in die Kunden- und Mitarbeiterbindung integrieren. Mit einem offenen Ansatz, der die Investitionen schützt, baut OpenTouch auf der jahrzehntelangen Erfahrung und Expertise von Alcatel-Lucent bei der Kommunikation im Unternehmen und im Kundenservice auf.

Zudem glänzte die Veranstaltung mit einer Showeinlage, die “Change the Conversation” und OpenTouch? ein Gesicht geben konnte und die Anwesenden gleichzeitig überraschte und köstlich unterhielt. Die Showanlage können Sie hier ansehen.

Den Glanzpunkt der Veranstaltung stellte der Vortrag von Prof. Dr. Dr. hc Ernst Ulrich von Weizsäcker zum Thema “Faktor 5: Die Formel für nachhaltiges Wachstum” dar. In diesem erläuterte Professor von Weizsäcker, wie die Menschen aktuell in der Lage wären, durch technologischen Fortschritt, Probleme wie Klimawandel, Umweltschutz und energieeffizientes Wirtschaften, durch die heutige Technologie zu lösen. Des Weiteren erörterte er die Möglichkeit von wirtschaftlichem Wachstum bei gleichzeitigem nachhaltigem Wohlstand durch die effiziente Nutzung unserer Ressourcen.

IAVCworld per E-Mail folgen