3CX und snom bieten Premium-Lösungen für VoIP und Unified Communications

3CX und snom haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Unternehmen, die die IP-Telefone von snom mit dem Windows-basierten VoIP-Telefon-System 3CX kombinieren, profitieren von einer leistungsfähigen und äußerst interoperablen Premium-Lösung für Unified Communications.

Die snom Telefone sind per 'plug & play' sehr einfach in Betrieb zu nehmen, all ihre Telefonfunktionen wie Direktwahl oder die Aufzeichnung von Anrufen sind über das 3CX-Telefonsystem verfügbar. Im Rahmen der strategischen Partnerschaft werden beide Hersteller auch in naher Zukunft aufeinander abgestimmte innovative Unified Communications Features herausbringen. Partner und Reseller werden durch deutsche und internationale Sales- und Partner-Trainings unterstützt.

"Die Partnerschaft mit snom erlaubt uns, unseren Kunden Premium-Lösungen für VoIP und Unified Communications anzubieten, indem wir unsere Produkte aufeinander abstimmen", so Nick Galea, CEO von 3CX. "snom und 3CX, wir beide werden unsere Produkte jetzt besser und schneller weiterentwickeln können, sodass eine äußerst leistungsfähige, hochgradig integrierte Telefonie-Plattform entsteht. Davon werden unsere Kunden und Partner profitieren, und auch 3CX wird es weiteres Wachstum ermöglichen."

"Die enge Integration unseres IP-Telefon-Portfolios mit dem 3CX-Telefonsystem bietet leistungsfähige und multifunktionale VoIP-Lösungen, die für Unternehmen sehr wertvoll sind", sagt Dr. Michael Knieling, Vorstand der snom technology AG. "Diese Partnerschaft demonstriert durch die Kombination von snoms besten SIP-basierten Endgeräten - den IP-Telefonen der Serien snom 3xx, snom 7xx und snom 8xx - mit der ausgezeichneten Windows-basierten IP-Telefonanlage von 3CX einmal mehr snoms Bekenntnis zur SIP-Interoperabilität."

Die IP-Telefone von snom sind ebenso wie das Windows-basierte Telefonsystem von 3CX darauf ausgerichtet, Telefonie und Kommunikation in Unternehmen einfach, effizient und kostengünstig zu machen. Die Produkte beider Hersteller basieren dabei auf dem offenen SIP-Standard, bieten eine umfangreiche Funktionspalette und gehen in ihrer Nutzungsvielfalt deutlich über die klassischer Telefonanlagen hinaus. Sie bieten eine ebenso günstige wie lohnende Investition in einer Zeit, da große Telefonanbieter wie Avaya und Panasonic mit ihren proprietären Systemen massiv unter Druck stehen.

IAVCworld per E-Mail folgen