WebEx unterstützt jetzt auch OS X und Safari 3

WebEx unterstreicht sein Engagement für die wachsende Mac-Community in Unternehmen: Ab sofort unterstützt das gesamte Web-Collaboration-Portfolio von WebEx das Mac-Betriebssystem Leopard und den Browser Safari 3.

WebEx bietet Anwendern jetzt noch mehr Plattformunabhängigkeit: Das Unternehmen unterstützt mit seiner Web-Collaboration-Suite nun auch Mac OS X Leopard und Safari 3. Mac-User, die WebEx Meeting Center, WebEx WebOffice, WebEx Event Center, WebEx Training Center, WebEx Sales Center und WebEx Support Center nutzen, erhalten so ebenso zuverlässige und schnelle Services wie PC-Anwender.

Die Mac-Features:

  • Schneller Start von Webkonferenzen mit WebEx Meeting Center
  • Top-Performance bei Desktop-, Applikations- und Präsentations-Sharing
  • Bis zu sechs Videokonferenzkanäle für Online-Meetings
  • Flüssige 3D-Animationen bei Keynote-Präsentationen und -Dokumenten
  • Hohe Sound-Qualität bei VoIP- und Audio-Übertragungen.

"Apple Mac setzt sich immer mehr in Unternehmen durch", sagt Ilan Kasaan, Director Product Management bei Cisco WebEx. "Allein im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der Mac-User in Unternehmen verdoppelt. Da wir alle Kunden gleichermaßen umfassend unterstützen wollen, erweitern wir unsere Lösungen ständig, um alle Anforderungen abzudecken." In den vergangenen drei Jahren hat WebEx sein Angebot ständig für Mac-User optimiert. Zuletzt hat WebEx seinen Remote-Service WebEx PCNow um Support für Apples Mac-Rechner erweitert. Damit sind Anwender auch in der Lage, Remote-Verbindungen zwischen Macs und Macs, PCs und Macs sowie beliebigen Handhelds und Macs herzustellen.

IAVCworld per E-Mail folgen