Neuer IXI-PCS Client für Mac OS X von serVonic

serVonic gibt die neue Version des IXI-PCS Client für Mac OS X frei. Mit der Version 1.60 stehen den Mac-Usern folgende Features zur Verfügung: Verbesserte Optik der Partnerleiste, erweiterter Journalzugriff, Unterstützung für Busylight, Anbindung an „Das Telefonbuch Deutschland“ sowie zusätzliche UMS-Integration.

Mit den Verbesserungen in der Optik der UCC und Real-time Collaboration Lösung können Benutzer unterschiedliche Designs in der IXI-PCS Partnerleiste auszuwählen: Fotos von Kolleginnen und Kollegen können nun in der Partnerleiste - in abgerundeter oder eckiger Form - angezeigt werden. Ebenso kann sich der Benutzer den Präsenzstatus seiner Kontakte wahlweise in Form von Smileys oder individuellen Symbolen darstellen lassen.

Vorgefertigte Designs liefert serVonic mit, diese können bei Bedarf verändert werden. Darüber hinaus wurde der Journalzugriff erweitert: Die Benutzer können sich gegenseitig den Zugriff auf das Journal erlauben, der Administrator richtet hier die Berechtigungen ein. Die neu hinzugekommene Unterstützung von kuando Busylight UC ermöglicht es den Benutzern, ein Statuslicht zu verwenden.

Eine Lampe am Schreibtisch, auf Trennwänden oder über dem Monitor signalisiert anderen im Raum den eigenen Präsenz- und Telefoniestatus anhand unterschiedlicher Lichtsignale. Die verbesserte UMS-Integration ermöglicht es den Mac-Usern, zusätzlich zu Faxen auch Kurznachrichten aus dem IXI-PCS Hauptfenster zu initiieren. Dazu wählt er mit der Maus die entsprechende Mobilnummer und „SMS senden“ aus. Die Funktionalität wird über den serVonic IXI-UMS Unified Messaging Server bereit gestellt.

Mit der Anbindung von IXI-PCS an „Das Telefonbuch Deutschland“ können die Mac-User folgende CTI-Funktionen auch für die neu hinzugekommenen Adressdaten nutzen. Anruferidentifikation zur Anzeige des Anrufers mit zusätzlichen Details im Anruffenster am Benutzerbildschirm; Anzeige des Anrufers in der IXI-PCS Partnerleiste und im Hauptfenster des IXI-PCS Clients; E-Mail Benachrichtigung über Anrufe in Abwesenheit inklusive weiterer Informationen wie Name und Firma; Eintrag aus- und eingehender Anrufe in das IXI-PCS Journal.

IXI-PCS gleicht dazu die ein- und ausgehenden Rufnummern mit den rund 30 Millionen zusätzlichen Kontakten ab. Der Professional Communication Server unterstützt die Anbindung an „Das Telefonbuch Deutschland“ als Web-Service oder auf DVD zur lokalen Installation im Netzwerk.

serVonic IXI-PCS bietet den Benutzern Real-time Collaboration mit Computer Telefonie, Präsenzmanagement, Instant Messaging und Desktop Sharing. Der Professional Communication Server verbindet die TK-Anlagen mit der IT. Die Benutzer steuern ihr Telefon mit Maus oder Tastatur und können gängige CTI-Features, Anruferidentifikation und Suchfunktionen nutzen.

Entgeht dem Benutzer ein Anruf, wird er darüber per E-Mail informiert. Alle Anrufe werden im IXI-PCS Journal festgehalten. Über die IXI-PCS Partnerleiste können die Benutzer mit ihren Kolleginnen und Kollegen chatten sowie deren Präsenz- und Telefonie-Status einsehen.

Desktop Sharing ermöglicht es, gemeinsam an Dokumenten oder Präsentationen zu arbeiten oder Fernwartung zu nutzen. Die IXI-PCS Funktionen stehen unter Windows, Mac OS X oder Linux  und mobil zur Verfügung.

Viele der Funktionen können die Benutzer auch mobil unterwegs mit Smartphone oder Tablet verwenden. Der serVonic Professional Communication Server ist als Komplettpaket konzipiert: Nicht nur sind alle CTI- und RTC-Funktionen sowie die TK-Unterstützung für ISDN, IP und Hybrid PBX enthalten.

Auch das Meta Directory zur schnelleren Suche, ein RCC Gateway für Microsoft Lync und das IXI-App Gateway sind integriert. Ebenso stehen den Usern die mobilen Anbindungsmöglichkeiten und sämtliche Clients zur Verfügung. Der Preis richtet sich nach der Anzahl der User, 12 Monate Software-Wartung sind enthalten.

IAVCworld per E-Mail folgen