BlaBlaCar setzt auf Nexmo-Technologie

BlaBlaCar, die weltweit größte Mitfahr-Community mit mehr als 25 Millionen Mitgliedern in 22 Ländern, arbeitet mit Nexmo zusammen. Mit der SMS-API von Nexmo möchte BlaBlaCar eine hohe Übertragungsqualität sicherstellen und gleichzeitig seine Telekommunikationskosten um 15 % senken.

BlaBlaCar hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen miteinander zu verbinden, um private Autofahrten über weite Strecken sicher und erschwinglich zu machen. Um BlaBlaCar-User zu vernetzen und zu verifizieren, versendet das Unternehmen täglich mehr als 100.000 SMS-Nachrichten.

„Kommunikation ist die Grundvoraussetzung für eine verlässliche Beförderung. Wer eine Fahrt organisiert, möchte, dass seine Nachrichten sofort ankommen – vor allem, wenn sich Änderungen ergeben. Die Zufriedenheit unserer Fahrer und Mitfahrer ist uns sehr wichtig. Nexmo liefert die Lösungen, die wir brauchen, damit unsere Community zufrieden ist”, erklärt Nicolas Schwartz, Technischer Leiter bei BlaBlaCar.

BlaBlaCar vernetzt nichtprofessionelle Fahrer und Mitfahrer und ermöglicht ihnen so, sich die Kosten längerer Autofahrten zu teilen. Um die Identität der Nutzer bei der Anmeldung zu überprüfen und ihnen die Organisation der Mitfahrgelegenheit zu ermöglichen, benötigte BlaBlaCar eine Lösung zur schnellen, zuverlässigen Übermittlung von SMS- und Sprachnachrichten.

Das Unternehmen informierte sich über verschiedene Tools. Es stellte fest, dass die Cloud-Kommunikationsplattform von Nexmo nicht nur leicht zu integrieren ist, sondern dank seiner Direct-to-Carrier-Verbindungen auch eine höhere Übermittlungsqualität gewährleistet. Darüber hinaus arbeitet Nexmo mit der Adaptive RoutingTM-Technologie, mit der automatisch der kürzeste und zuverlässigste Übermittlungsweg für jede SMS- oder Sprachnachricht ermittelt wird. Ein weiterer Vorteil von Nexmo ist seine große internationale Reichweite.

„Es ist faszinierend zu sehen, wie BlaBlaCar die Art und Weise des Miteinanderreisens verändert. Wir sind stolz darauf, Teil der Shareconomy-Welle zu sein“, so Cyprien Godard, Leiter der französischen Nexmo-Niederlassung. „Es sind innovative Unternehmen wie BlaBlaCar, für die wir unsere Plattform entwickelt haben. Wir wollten ihnen die Einbindung von Kommunikationsfunktionen erleichtern, die attraktive Produkte und eine ansprechende User Experience erst möglich machen.“

IAVCworld per E-Mail folgen