KLM kommuniziert mit Kunden nun auch via Facebook Messenger und WeChat

KLM kann dank der Chat App API von Nexmo via Facebook Messenger und WeChat mit ihren Kunden kommunizieren. Als einzige Lösung auf dem Markt ermöglicht die Chat App API von Nexmo mit nur einer API die Kundenbetreuung via Facebook Messenger, WeChat, Viber und anderer Chat-Apps.

Nachdem KLM die Chat App API von Nexmo bereits im Rahmen seines Salesforce Service Cloud-Portals zur Kommunikation mit WeChat-Nutzern eingesetzt hat, nutzt das Unternehmen nun dieselbe API, um seine Kunden via Facebook Messenger anzusprechen. Anhand seiner Kundendatenbank kann KLM auf diese Weise ermitteln, wann ein Fluggast über ein beliebiges Medium Kontakt aufnimmt – ob über Facebook Messenger, WeChat, Twitter oder eine andere soziale Plattform.

„KLM sollte dort sein, wo seine Kunden sind. Deshalb möchten wir unseren Fluggästen die Gelegenheit geben, über Plattformen, die sie mögen und bereits nutzen – zum Beispiel WeChat oder Messenger – Anfragen zu stellen“, erklärt Martine van der Lee, Manager Social Development & Technology bei KLM Royal Dutch Airlines. „Nexmo macht genau das möglich: Mit der Einbindung der Chat App API können wir eine Schnittstelle zu diesen Plattformen und damit eine innovative Form der Kundenkommunikation anbieten.“

Die wachsende Popularität von Chat-Apps zeigt, wie sich der Kommunikationsmarkt verändert. Für Unternehmen ist es allerdings oft schwierig, mit der wachsenden Zahl der Kommunikationsformen Schritt zu halten. Doch dank seiner nutzerfreundlichen APIs, seinen branchenführenden Partnerschaften und seinem ausgezeichneten Kundenservice ist Nexmo in der Lage, die technischen und rechtlichen Schwierigkeiten der neuen Kommunikationswege aus dem Weg zu räumen.

IAVCworld per E-Mail folgen