CeBIT 2017: estos zeigt ProCall 6 Enterprise

Softphone-Funktionen für den Windows Client, neue Mobile Apps für iPhone und Android, ein Kontaktportal auf WebRTC Basis und eine Google-Integration – diese Neuheiten für die kommende sechste ProCall Enterprise Generation präsentiert estos auf der CeBIT 2017.

Noch vor der finalen Freigabe zeigt estos auf der CeBIT 2017 live ausgewählte Highlights: ProCall 6 Enterprise bietet u.a. Softphone-Funktionen für den Windows Client, komplett überarbeitete native Apps für iPhone und Android Smartphones, eine WebRTC-basierte Integration von Audio/Video-Kommunikation sowie weitere CRM- und ERP-Integrationen.

Darüber hinaus wird ProCall 6 Enterprise schrittweise Cloud Ready und auf Basis der neu entwickelten estos Cloud Plattform „UCConnect“ z. B. eine deutlich vereinfachte Inbetriebnahme der ProCall Mobile Apps ermöglichen.

Mit den in ProCall 6 Enterprise integrierten Softphone-Funktionen können Benutzer über ihren Windows Client oder über die ProCall Mobile Apps telefonieren. Die Anschaltung an SIP TK-Anlagen erfolgt über SIP-Teilnehmer Konfiguration.

Zur Einführung von ProCall 6 Enterprise ist die Zahl der interoperablen Systeme vorerst noch eingeschränkt, langfristig ist die Unterstützung aller gängigen SIP-fähigen Gateways und TK-Systeme (On Premise, Hybrid, Cloud) geplant.

Die Integration von Audio/Video-Kommunikation mittels WebRTC über Webseiten ermöglicht es Unternehmen, direkt mit ihren Webseitenbesuchern zu kommunizieren, mittels Text, Audio oder Audio/Video Chat. Die Besucher benötigen dazu keine zusätzliche Software. Die Mitarbeiter können sich nach „außen hin“ sichtbar machen.

Ebenso können sie direkt per Link z. B. in einer E-Mail auf eine persönliche, multimediale Visitenkarte verweisen. Ebenfalls neu ist die Google-Integration: Benutzer können Kalender- und Kontaktdaten der Google Apps for Work oder ein Google-Konto in ProCall Enterprise einbinden. Die neuen, komplett überarbeiteten, nativen Smartphone Apps für iOS 10 und Android hat estos mit zahlreichen Verbesserungen im Vergleich zur Vorgängerversion ausgestattet.

Die ProCall Enterprise ergänzende TAPI-Middleware Serie ECSTA bietet in der Version 5 nicht nur eine optimierte Benutzeroberfläche, sie unterstützt auch die neuesten Microsoft Betriebssysteme und ermöglicht es, weitere On Premise- und Cloud-Telefonanlagen z. B. von Teles und Broadsoft an ProCall Enterprise anzubinden.

Grundsätzlich können Unternehmen mit dem bewährten Bestseller ProCall Enterprise die tägliche Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen, aber auch nach außen, mit Lieferanten, Partnern und Kunden, verbessern.

Die kommende Version wartet mit einem Mix aus Innovationen und logischen Erweiterungen und Verbesserungen auf - die generelle Verfügbarkeit von ProCall 6 Enterprise ist noch für das Jahr 2017 geplant. Der Vertrieb an Endanwenderunternehmen erfolgt über den qualifizierten Fachhandel und geschulte Systemintegratoren.

estos stellt ProCall 6 Enterprise und andere Produktneuheiten in Halle 12, Stand D46 beim Premium ITK Distributor „herweck“ und an Stand D14 beim Spezialisten für IP Telefonie „innovaphone“ vor.

IAVCworld per E-Mail folgen