The Palm in Dubai setzt auf Kommunikationslösung von Avaya

Das First Class-Ressort und Konferenzzentrum Atlantis, The Palm in Dubai hat Avaya damit beauftragt, sein 46 Hektar großes Areal mit einer modernen Kommunikationslösung auszustatten.

Avaya ersetzt die diversen bestehenden Kommunikationsapplikationen durch eine einzige IP-Telefonie-Umgebung. Diese deckt das gesamte Hotel mit 1.539 Gästezimmern ab, sowie Konferenzräume auf insgesamt 5.600 Quadratmetern. Dadurch sind die Mitarbeiter immer erreichbar -  unabhängig davon, wo auf dem Hotelgelände sie sich gerade befinden.

Im Rahmen des Projekts stattete Avaya das Atlantis, The Palm mit der Contact Center- und Mobilitätslösung Contact Center Express aus, die den Hotelgästen besondere Services bietet. Dank der Lösung können Gäste nach Belieben per Telefon, E-Mail, SMS oder Instant Messaging etwa Informationen abrufen, im Restaurant reservieren, Spa-Behandlungen vereinbaren oder Tickets für den benachbarten Wasserpark bestellen. Die unterschiedlichen Kommunikationswege sind dabei genauso einfach anzuwenden wie ein Telefonanruf. Der zuständige Hotelangestellte erhält die jeweilige Nachricht und kann sie auf selbem Wege beantworten oder weiterleiten.

Um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter die Nachrichten auch dann erhalten und bearbeiten können, wenn sie auf dem Gelände unterwegs sind, nutzt Atlantis, The Palm die Avaya one-X Mobile Dual Mode-Lösung. Mit ihr gehen Anrufe gleichzeitig auf dem Tischapparat im Büro sowie auf dem Handy des jeweiligen Mitarbeiters ein. Die Mitarbeiter können mit ihrem Mobiltelefon Anrufe weiterleiten, Konferenzen einleiten und mehrere Anrufe gleichzeitig annehmen. Befindet sich der Mitarbeiter innerhalb des Hotels, telefoniert er mit seinem Mobiltelefon über das hoteleigene, kostengünstige WLAN (Wireless Local Area Network). Hält er sich außerhalb des Hotels auf, werden Gespräche über das öffentliche Mobilfunknetz geführt. Verlässt der Mitarbeiter das Hotel, wird das Gespräch in das Mobilfunk-Netz übergeben, ohne dass die Gesprächsteilnehmer etwas davon merken. Entsprechend werden außerhalb des Hotels begonnene Telefonate innerhalb des Hotels auf das Kosten sparende WLAN weitervermittelt. So ermöglicht die Lösung dem Personal, sich frei auf dem Hotelgelände zu bewegen und trotzdem jederzeit für Gäste zur Verfügung zu stehen.

„In puncto Gästebetreuung und Service setzt das Atlantis, The Palm Maßstäbe; und unsere branchenspezifische Kommunikationslösung trägt dazu bei“, stellt Horst Emmerich, Solution Manager Hospitality bei Avaya Deutschland, fest. „Heute werden Unified Communications-Lösungen vor allem in Luxushotels und Konferenzzentren im Nahen Osten, Asien oder Nordamerika eingesetzt. Dabei sind diese auch gerade in Deutschland interessant, weil hier ein reger Wettbewerb im Hotellerie-Markt herrscht. Mit IP-basierten Kommunikationslösungen können erstklassige Hotels das Wohlbefinden ihrer Gäste steigern und sich mit den verbundenen Dienstleistungen vom Mitbewerb absetzen.“

Das Projekt im Atlantis, The Palm wird schrittweise umgesetzt. Die erste Phase der Implementierung - die Ausstattung des Personals mit Sprachkommunikation - ist bereits abgeschlossen.

IAVCworld per E-Mail folgen