Avaya und IBM integrieren UC-Features in Lotus Software

Anwender können künftig direkt über ihre Lotus-Anwendungen Unified Communications-Applikationen von Avaya nutzen. Dies gab Avaya auf der diesjährigen Lotusphere in Orlando/Florida bekannt.

Die zahlreichen neuen Möglichkeiten bieten einen einfacheren Zugang zu verschiedenen Kommunikationskanälen. Dies steigert die Produktivität der Mitarbeiter und verringert den Verwaltungsaufwand durch die Integration der beiden Systeme sowie die damit verbundenen Kosten.

Durch die die Einbindung der Unified Communications-Lösungen von Avaya in die Lotus Sametime-Software von IBM können Anwender künftig direkt von ihrem Desktop aus auf Anruf- und Konferenzfunktionen zugreifen. Über die neue integrierte Presence-Funktionen kann ein Nutzer beispielsweise sehen, ob ein Kollege für eine Telefongespräch zur Verfügung steht und ihn mit einem Mouse-Click entweder direkt anrufen, eine Instant Messaging-Konversation per Telefon weiterführen oder ihn in eine laufende Konferenz einwählen. Dies macht die Zusammenarbeit in Echtzeit um einiges einfacher, da Mitarbeiter mit einem Blick erkennen können, ob ein Kollege verfügbar ist oder nicht.

Die Integration von Avaya Meeting Exchange bietet Anwendern von Lotus Sametime-Webkonferenzen zusätzliche Management-Funktionen für Audio- und Web-Konferenzen. So können Nutzer von Lotus Notes oder Sametime über die „Click-to-Conference“-Funktion andere Gesprächsteilnehmer einbinden. Darüber hinaus können sie künftig auch sehen, wer sich in den Call eingewählt hat, wer gerade spricht, bestimmte Verbindungen stummschalten oder trennen. Die integrierte Lösung bietet Einsparpotenziale vor allem für Unternehmen, die bislang Telefon- oder Web-konferenzen über externe Dienstleister gebucht haben.

Mit Avaya Modular Messaging können Lotus Notes-Anwender außerdem Sprachnachrichten direkt mit ihrem E-Mail-Postfach, Kalender und der Aufgaben-Funktion synchronisieren. Der Zugriff kann über Telefon, Multimedia-PC oder über eine beliebige Internet-Verbindung erfolgen. Die automatisierte Umwandlung von Text in Sprache ermöglicht es, Mails über das Telefon oder andere mobile Endgeräte abzufragen. Gleichzeitig können Nutzer mit einer angehängten Sprachnachricht auf E-Mails antworten. Per Sprachsteuerung können sie außerdem Meetings planen oder sich vom System eine Mail vorlesen lassen.

IAVCworld per E-Mail folgen